"Die Menschen können sich auf uns Stiftungen verlassen."

In der Corona-Krise wird deutlich: Stiftungen sind unverzichtbar für den Zusammenhalt. Die vielen neuen Initiativen und Ideen zeigen Mut, Entschlossenheit, Kreativität und noch viel mehr Engagement für unsere Gesellschaft. Dafür vielen Dank.


Videobotschaft von Prof. Dr. Joachim Rogall, Vorsitzender des Vorstands, Bundesverband Deutscher Stiftungen

Corona: Stiftungsarbeit im Krisenmodus

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Pandemie in Deutschland vereinbart. Die Einschränkungen betreffen damit auch die Stiftungsarbeit.

Wichtige rechtliche Tipps zur aktuellen Lage:

Stiftungen zeigen sich solidarisch: Aktuelle Angebote und Initiativen

Unsere Geschäftsstelle ist weiterhin erreichbar

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen wie gewohnt per E-Mail und Telefon zur Verfügung. 

Mehr

Team Recht und Politik

Telefon (030) 89 79 47-75

E-Mail
Pressekontakt

Telefon (030) 89 79 47-29

E-Mail
Kontakt Mitgliederservice

Telefon (030) 89 79 47-50
Fax (030) 89 79 47-81

E-Mail
Terminkalender
© gajus — fotolia.com

Terminkalender

Aktuelle Webinare oder Videokonferenzen: In unserem Terminkalender finden Sie bundesweite Veranstaltungen von Stiftungen.

Mehr
Die Börsenkrise als Chance nutzen

Stiftungen brauchen Erträge. In den letzten Jahren war dies mit Zinsanlagen und einer geringen Aktienquote kaum möglich. Die aktuelle Coronakrise bietet eine gute Gelegenheit auf auskömmliche Erträge für die nächsten Jahre.

Unterstützung für freie Künstler*innen – Hamburgische Kulturstiftung ruft gemeinsam mit anderen Stiftungen Hilfsfonds ins Leben und sammelt Spenden

Unter dem Motto »Kunst kennt keinen Shutdown« hat die Hamburgische Kulturstiftung gemeinsam mit weiteren Hamburger Stiftungen einen Hilfsfonds ins Leben gerufen, um Spenden für die Unterstützung freier Künstler*innen in Hamburg zu sammeln.

Solidaritätskampagne #JuteNachbarn

Umso mehr wir auf Distanz gehen müssen, umso wichtiger wird unser Zusammenhalt. Lassen Sie uns zeigen, dass wir füreinander da sind – in Zeiten des Coronavirus mehr denn je. Deshalb wollen wir gemeinsam ein Zeichen für Solidarität setzen!

Corona-Pandemie: Wie reagieren Stiftungen und ihre Netzwerke weltweit?
Foto: Viktoria Kurpas - Shutterstock
Corona-Pandemie: Wie reagieren Stiftungen und ihre Netzwerke weltweit

Viele Länder können von schnellen Förderprogrammen wie in Deutschland nur träumen. Mut macht daher die Beobachtung, dass immer mehr Menschen solidarisch sind und Organisationen enger zusammenarbeiten. Krisen legen neue Potenziale frei und wir spüren, wie wichtig derzeit Solidarität und Austausch sind.

Mann balanciert auf einem Drahtseil
Foto: inama - stock.adobe
Aufruf Arbeitskreis Förderstiftungen

Geförderte Organisationen sind von der Corona-Krise unmittelbar und existentiell betroffen. Viele Förderstiftungen sehen sich in der Verantwortung und wollen mit einem Aufruf ihren Förderpartnerinnen und Förderpartnern in dieser Ausnahmesituation zur Seite stehen.

Corona-Krise: Bank für Sozialwirtschaft legt Liquiditätshilfeprogramm auf

Zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen im Rahmen der Corona-Krise sind bis zu 500 Mio. Euro für Kunden aus der Sozial- und Gesundheitswirtschaft möglich.

Hilfe vor Ort: So engagieren sich Bürgerstiftungen

Die Umstellung des öffentlichen Lebens ist vollständig, die Bedrohung real, die Aufgaben zahlreich. Bürgerstiftungen halten mit Sonderfonds, Nachbarschaftshilfe oder dem Zusammenschließen lokaler Akteure dagegen. 

Keep the arts alive!

Aufruf an kunst- und kulturfördernde Stiftungen: Durch die massenhaften Absagen von Konzerten, Theateraufführungen und anderen Kulturveranstaltungen gerät eine Infrastruktur in existenzielle Gefahr, von der unsere Kulturlandschaft lebt.

Stiftungsengagement in Zeiten des Coronavirus

Wie lässt sich Nothilfe leisten? Wie können wir in der Regelförderung reagieren? Eine erste Übersicht über Initiativen, Nothilfefonds sowie Gedanken zum Umgang mit Geförderten bietet ein kollaboratives Arbeitspapier.

European Green Deal und Corona-Krise: Stiftungen appellieren an Ursula von der Leyen

Offener Brief von Stifterinnen, Stiftern und Stiftungen: Ambitionierter European Green Deal muss auch Grundlage für angekündigte EU-Konjunkturpakete zur Bewältigung der Corona-Krise sein.

DRK Corona-Nothilfefonds
Foto: Andre Zelck / DRK Service GmbH
DRK Corona-Nothilfefonds

Mit den Spenden für den Corona-Nothilfefonds unterstützen Sie aktiv die Arbeit der Ehrenamtlichen und die Hilfsaktionen zur Krisenabwehr.

Foto: Heiko S. (CC BY-NC 2.0)
Corona-Unterstützung in der Nachbarschaft

Die Stiftung „Ecken wecken“ organisiert ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe in Leipzig und lädt zum Nachmachen ein.