Goethe-Corona-Fonds: Die 2,5-Millionen-Marke ist geknackt

Durch die überwältigende Spendenbereitschaft von Menschen, Stiftungen und Unternehmen haben die Goethe-Universität und das Universitätsklinikum Frankfurt es geschafft: Schon die Hälfte der angestrebten 5 Millionen für den Goethe-Corona-Fonds sind eingenommen.

Auch wenn es in Deutschland Stück für Stück in die Normalität zurückgeht, hält das Virus, SARS-CoV-2, immer noch die ganze Welt in Atem und stellt jeden einzelnen von uns täglich vor neue Herausforderungen. So erleben es zahlreiche ärztliche und medizinische Fachkräfte, die jeden Tag aufs Neue versuchen die Krise zu meistern. Hierfür werden weitere finanzielle Mittel benötigt – allem voran für die Forschung und Entwicklung im Bereich der Virologie und Intensivmedizin, aber auch für Beschäftigten-Schutzausrüstung, Patientenversorgung sowie Trainings- und Simulationskurse für Studierende, Pflegende und ärztliches Fachpersonal.

Seit Beginn der Spendenaktion haben sich bereits viele Privatpersonen, Unternehmen und nicht zuletzt Stiftungen daran beteiligt, das gewünschte Ziel zu erreichen. Darunter sind unter anderem die Albert und Barbara von Metzler-Stiftung, die BHF BANK Stiftung, die Detlef Hübner Stiftung, die Uniscientia Stiftung und die Lilly Deutschland Stiftung. Eine vollständige Auflistung aller Unterstützenden finden Sie hier zum download.

Weitere Informationen über den Goethe-Corona-Fonds unter www.uni-frankfurt.de und www.goethe-corona-fonds.betterplace.org.

Weitere Informationen über den Goethe-Corona-Fonds
Aktuelle Beiträge
Stiftungsrecht

Künstlersozialabgabe - das müssen Stiftungen und gemeinnützige Organisationen beachten

Nur sehr wenige gemeinnützige Organisationen sind von der Künstlersozialabgabe befreit. Seit der Verschärfung des Künstlersozialversicherungsgesetzes sind die Betriebsprüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung deutlich intensiviert worden.

Mehr
Next Philanthropy

Die Alle-an-einen-Tisch-Bringer

ProjectTogether zählt zu den innovativsten Initiativen der Zivilgesellschaft. Auch Stiftungen können beitragen – und mit jungen Ideen die eigene Wirkung potenzieren.

Mehr
Impuls

Plädoyer für eine faire Stiftung

Kooperative Führungsmodelle, Diversität und durchdachte Richtlinien beleben die Governance von Stiftungen. Wie genau, das zeigt eine neue Toolbox, die gerade entwickelt wird.

Mehr

Mehr zum Thema

Meldungen

Arbeitsmarkt Stiftungen: Stabil in der ersten Welle

In der Pandemie bangen viele Menschen um ihren Job. Zwar ist Stiftungsarbeit stark ­ehrenamtlich geprägt. Aber auch mit Blick auf die Stiftungen stellt sich die Frage, welche Auswirkungen die erste Welle der Corona-Krise auf ihr Personal hatte.

Mehr
Pressemitteilungen

Krisenfest: Stiftungen kommen gut durch die erste Pandemiewelle

Die meisten Stiftungen sind gut durch die erste Welle der Corona-Pandemie gekommen. Das zeigt eine Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Als eine der größten Herausforderungen für die Zukunft sehen Stiftungen nach wie vor die anhaltend niedrigen Zinsen. Vor diesem Hintergrund fordern sie eine zügige Umsetzung der Stiftungsrechtsreform.

Mehr
Meldungen

Eine Frage des Klimas: Die Berliner Stiftungswoche vom 13. – 23. April 2021

Wie jedes Jahr ist der Bundesverband ist mit eigenen Vorträgen und Offenen Runden auf der Berliner Stiftungswoche vertreten.

Mehr