Lachende und fröhliche Menschen
Foto: Kzenon - adobe.stock

Programm Chancenpatenschaften

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen unterstützt als Träger des Bundesprogramms "Menschen stärken Menschen" Stiftungen bei der Durchführung ihrer Mentoring- und Patenschaftsprojekte.

Bei einer Patenschaft handelt es sich um eine persönliche, jedoch arrangierte Beziehung zwischen einer ehrenamtlich tätigen Person, die als Ratgeberin oder Ratgeber fungiert, und einer Person, die Unterstützung in einer bestimmten Lebenslage benötigt. So begleiten ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren Geflüchtete bei Behördengängen, üben mit Kindern die deutsche Sprache oder helfen Jugendlichen beim Einstieg ins Berufsleben.

Vermittelt und betreut werden diese Patenschaften von Mitgliedsorganisationen im Programm Chancenpatenschaften des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Als eine von 24 Trägerinstitutionen im Programm "Menschen stärken Menschen" des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt er die beteiligten Organisationen finanziell, administrativ und inhaltlich bei der Umsetzung ihrer Patenschafts- und Mentoringprojekte. Das Mindestkontingent je Organisation beträgt 50 Patenschaften, was einer Grundförderung von 10.000 Euro entspricht.

Durch die regelmäßigen Treffen und die individuelle Hilfe gelten Patenschaften als besonders wirkungsvolles Instrument zur Erhöhung von Teilhabechancen. Gleichzeitig stärkt das Programm die lokale Engagement-Infrastruktur und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. 18.000 Patenschaften sind im Programm Chancenpatenschaften seit seiner Gründung 2016 entstanden.

Sie haben weitere Fragen? Hier erfahren Sie mehr.

Axel Halling im Interview: Was macht das Programm Chancenpatenschaften aus?



Quelle: Stifter TV


Foto: Lena Guntenhöner

Erfolgsgeschichten

In Interviews berichten einige Tandems, wie sie sich kennengelernt haben, worum es in ihrer Patenschaft geht und welche Herausforderungen sie schon gemeinsam gemeistert haben.
Mehr

Illustration: Titus Ackermann

Medien

Aktuelle Veröffentlichungen aus dem Programm Chancenpatenschaften.
Mehr

Nützliches für Ihre Patenschaftsarbeit

Links, Handreichungen und Checklisten für Ihre Patenschaftsarbeit haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Mehr

Bewerbung

Mitgliedsorganisationen des Bundesverbandes können sich bis zum 30.06.2024 um eine Teilnahme am Programm bewerben. Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen, Sie finden die Ausschreibung zum Download oder kommen gleich zur Bewerbung

"Jede einzelne Patenschaft bei 'Menschen stärken Menschen' bedeutet für die Mentees eine Unterstützung in schwierigen Lebenslagen, eine Starthilfe in ein gutes Leben, eine Stärkung unserer Gesellschaft insgesamt."

Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Foto: Laurence Chaperon)

Friederike von Bünau

"Wir freuen uns sehr, als Bundesverband Deutscher Stiftungen von Beginn an beim 'Menschen stärken Menschen'-Programm als Träger dabei zu sein. So wird Chancengerechtigkeit in unserem Land gestärkt."

Friederike von Bünau, Generalsekretärin des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen (Foto: David Ausserhofer)

"Oft reicht eine Person im Leben eines Menschen, um dem Leben eine Wendung zum Guten zu geben."

Raul Krauthausen, Inklusions-Aktivist und Autor (Foto: Anna Spindelndreier)

"Was erfolgreiches Mentoring ausmacht: jemand anderem die Hand zu reichen, in die eigene Welt reinzukommen, gedanklich und vielleicht sogar physisch durch Netzwerke und Kontakte."

Ariane Fäscher, Bundestagsmitglied und stellv. Vorsitzende des Bundestags-Ausschusses für Bürgerschaftliches Engagement (Foto: Photothek)

"Der soziale Frieden in unserer Gesellschaft hängt davon ab, wie sehr es uns gelingt, Begegnungen zwischen ganz unterschiedlichen Lebensrealitäten zu ermöglichen."

Journalist und Autor Christian Baron (Foto: Britta Steinwachs)