Aktuelle Abgabefristen für Steuererklärungen

Bereits ab dem Veranlagungszeitraum 2018 gilt eine verlängerte Abgabefrist für Steuererklärungen grundsätzlich bis zum 31. Juli.

Gemeinnützige Körperschaften sind von der Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer befreit. Sie werden in der Regel nur alle drei Jahre daraufhin überprüft, ob die Voraussetzungen für die Steuerbefreiung noch gegeben sind. Wird neben der Gemeinnützigkeit auch ein steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb unterhalten, muss die Körperschaft jährliche Steuererklärungen abgeben. 

Ist danach für das Jahr 2019 bzw. für die Jahre 2017 bis 2019 eine Steuererklärung abzugeben, endet die Abgabefrist hierfür am 31. Juli 2020. Für Organisationen, die steuerlich vertreten sind, endet die Frist erst am 28. Februar 2021. Da der 28. Februar 2021 ein Sonntag ist, verlängert sich die Frist sogar auf Montag, den 1. März 2021.

Steuerbegünstigte Körperschaften müssen die Erklärung „KSt 1“ sowie die einschlägige Anlage (Formular „Gem 1“ für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Organisationen bzw. „Gem 1A“ für Sportvereine) abgeben.

Die entsprechenden Formulare für gemeinnützige Körperschaften stehen auch bei Elster-Online zusammen mit dem Vordruck „KSt 1“ zur Verfügung. Die Finanzämter verlangen daher auch von gemeinnützigen Organisationen, die Steuererklärung über Elster elektronisch zu übermitteln.

Aktuelle Beiträge
Kapital und Wirkung

Stiften von Anfang an

Die ethisch-nachhaltige Geldanlage ist heute eine zweite Säule der ­Stiftungstätigkeit. Weit weniger im Fokus steht die Herkunft der Stiftungsmittel. Doch lässt sich die Frage, ob das Kapital einer Stiftung auf das Gemeinwohl schädigende Weise erwirtschaftet wurde, einfach ausblenden?

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Philanthropie ist ein feministisches Thema

Soll es voran gehen mit der Menschheit, müssen die Stimmen von Frauen durch philanthropische Mittel unterstützt werden, ihre Wahlmöglichkeiten, Partizipation, Bildung und Existenzgrundlagen.

Mehr
Globales Engagement

Gesprächsbereit in Brüssel

Die Corona-Krise hat den Stiftungssektor auf EU-Ebene zusammenwachsen lassen. Rückt jetzt ein Binnenmarkt für europäische Philanthropie in greifbare Nähe? Eine Annäherung.

Mehr

Mehr zum Thema

Stiftungsrecht

Gebührenbefreiung für Gemeinnützige beim Transparenzregister

Viele Stiftungen haben Ende Dezember 2020 Gebührenbescheide vom Bundesanzeiger Verlag erhalten. Was die Bescheide bedeuten und wie sich Stiftungen befreien lassen können.

Mehr
Pressemitteilungen

Stiftungsrechtsreform ist auf dem Weg

Nach Halbzeitbilanz: Bundesregierung setzt die Stiftungsrechtsreform auf ihre Agenda. Zuvor waren zahlreiche Stiftungen dem Aufruf gefolgt, die Bundesregierung und die Bundestagsabgeordneten an ihr Versprechen aus dem Koalitionsvertrag zu erinnern.

Mehr
Stiftungsrecht

Gemeinnützigkeitsrechtsreform: Ein Schritt voran für den gemeinnützigen Sektor

Nach zähen Verhandlungen verabschiedete die Koalition letzte Woche wichtige Regelungen zur Gemeinnützigkeit im Rahmen des Jahressteuergesetz 2020 (JStG). Darin enthalten sind Erleichterungen besonders für kleinere und mittlere Organisationen.

Mehr