Zahlen und Menschen

Zahlen, Daten, Fakten am Haus Deutscher Stiftungen
Impuls
Julian Gross
02.10.2017
Impuls
Zurück zur Übersicht

Am Haus Deutscher Stiftungen in Berlin in der Mauerstraße 93 prangen zum Tag der Stiftungen am 1. Oktober große Zahlen. Eine davon: 12 Millionen Euro.

Liebe Stiftungsfreunde,

an unserem Haus Deutscher Stiftungen in Berlin in der Mauerstraße 93 prangen zum Tag der Stiftungen am 1. Oktober große Zahlen. Eine davon: 12 Millionen Euro täglich, über 4 Milliarden im Jahr für das Gemeinwohl – mehr als je zuvor. So viel geben allein die 4.000 untersuchten Stiftungen in die Gesellschaft. Wie kommt es zu dieser guten Nachricht? Leiden Stiftungen nicht wie andere Sparer auch unter der Niedrigzinsphase?

Aktuelle Zahlen zum Stiftungswesen in Deutschland
Julian Gross
Aktuelle Zahlen zum Stiftungswesen in Deutschland

Erfolgreiches Stiften ist anspruchsvoller geworden

Es stimmt, der Anteil der Vermögenserträge im Budget von Stiftungen ist gerade von 49 Prozent auf 38 Prozent gesunken. Aber Stiftungen haben es geschafft, mehr Mittel als im Vorjahr zu mobilisieren. Jede andere Branche, die sich von einem Jahr aufs nächste so dynamisch anpassen kann, wäre „big news“ in der Wirtschaftspresse.

Ausschlaggebend ist sicher auch, dass im Jahr 2016 über 500 Stiftungen neu errichtet wurden. Aber mehr Stiftungen allein sagen gar nichts darüber aus, wie wirkungsvoll eine Stiftung tatsächlich agiert, denn eine Stiftung braucht heute mehr als eine Rechtsform und etwas Geld, um Gutes zu tun. Erfolgreiches Stiften ist anspruchsvoller geworden. Am Tag der Stiftungen zeigen (übrigens in ganz Europa) Stiftungen, wie sie dieses Kunststück für uns alle schaffen: Indem in ihnen Menschen (meist ehrenamtlich) wirken, die sie leidenschaftlich, zuhörend, handelnd, partnerschaftlich und professionell mitten in der Gesellschaft zu zunehmend bunten Orten machen, die man nicht nur mit Zahlen beschreiben sollte, sondern persönlich erleben muss. 

Einen guten Start in die Woche!

Ihr Felix Oldenburg

Felix Oldenburg

Generalsekretär Bundesverband Deutscher Stiftungen von 2016-2020

Alle Beiträge von Felix Oldenburg
Weitere Informationen
Aktuelle Beiträge
Meldungen

Interview zur Strategie 2025 des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Aktive Interessenvertretung, eine starke Stimme der Zivilgesellschaft, zielgruppenspezifische Services und Netzwerke, Einsatz für die Zukunft des Stiftens: Generalsekretärin Kirsten Hommelhoff und die Vorstandsvorsitzende Friederike von Bünau sprachen mit Stifter TV über die Strategie 2025.

Mehr
Stiftungsrecht

Virtuelle Sitzungen auch ohne Sonderregelung? Hinweise zur aktuellen Rechtslage

Zum 31. August 2022 endet die Corona-Sonderregung für digitale Organsitzungen. Was plant der Gesetzgeber? Was sollten Stiftungen nun beachten? Ein Überblick. 

Mehr
Next Philanthropy

Die Alle-an-einen-Tisch-Bringer

ProjectTogether zählt zu den innovativsten Initiativen der Zivilgesellschaft. Auch Stiftungen können beitragen – und mit jungen Ideen die eigene Wirkung potenzieren.

Mehr

Mehr zum Thema

Impuls

"Zum Wohle der Witwen und Waisen" – neu interpretiert

Fünf soziale Einrichtungen, darunter einen Seniorentreff, unterhält die Koepjohann’sche Stiftung. In der DDR hatte der Berliner Stiftung, die in diesem Jahr 230 Jahre alt wird, noch das Aus gedroht. Ein Gespräch mit den ehemaligen und amtierenden Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung über die ewige Angst vor Enteignung und die Neuerfindung der Stiftung nach dem Mauerfall. 

Mehr
Impuls

"Stiftungen müssen einen unübersehbaren Beitrag zu den großen Fragen unserer Zeit leisten"

Bildung, Digitalisierung, Gesundheit, Klima, gesellschaftlicher Zusammenhalt: Stiftungen spielen eine wichtige Rolle in unserer Demokratie. In seiner Dankesrede ruft Stifterpreisträger Hans Schöpflin zu mehr Engagement von Stiftungen auf.

Mehr
Impuls

"Die Idee der Stiftung überdauert"

Michael Borgolte ist einer der führenden Experten für die ­Geschichte der Philanthropie. Im Interview erzählt der Historiker, wie er Stiftungskulturen weltweit erforscht, weshalb exzessives Stiften im alten Ägypten zum Zusammenbruch des Staates führte und warum der Ewigkeitsgedanke von Stiftungen nicht zu ernst genommen werden sollte.

Mehr