Aktuelle Ausgaben


Stiftungswelt 03-2019
Auf dem Sprung. Wege zur Geschlechtergerechtigkeit
 

Frauenanteil in Führungsgremien, Gender Pay Gap, Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Regelmäßig wird in den Medien darüber berichtet, wie es in Politik und Wirtschaft um Geschlechtergerechtigkeit bestellt ist. Doch wie sieht es damit im Stiftungswesen aus? Gemeinsam mit dem Beratungshaus PHINEO haben wir dazu eine Umfrage durchgeführt. Die spannenden Ergebnisse lesen Sie in der Herbstausgabe der Stiftungswelt.

Download Stiftungswelt Herbst 2019


Stiftungswelt 02-2019
Unsere Demokratie
 

Passend zum Deutschen StiftungsTag 2019 widmet sich die Sommerausgabe der Stiftungswelt einem ebenso aktuellen wie dringlichen Thema; es geht um nicht weniger als um „Unsere Demokratie“. In facettenreichen Beiträgen und im Austausch mit spannenden Gesprächspartnern wollen wir herausfinden: Welche Rolle spielen Stiftungen in der Demokratie? Wie können sie den derzeit grassierenden antidemokratischen Tendenzen entgegenwirken? Wie politisch können und dürfen Stiftungen überhaupt agieren? Und: Welche Rolle spielt andersherum Demokratie in  Stiftungen, wie demokratisch sind sie selbst?

Download Stiftungswelt Sommer 2019


Stiftungswelt 01-2019
Wir müssen reden. Stiftungskommunikation im 21. Jahrhundert.
 

Kommunikation hilft – im Leben, in der Liebe und natürlich auch im Stiftungswesen. Mit einer klugen und strukturierten Kommunikation können Stiftungen einer Vielzahl von Herausforderungen begegnen: Das gilt für die Gewinnung von engagiertem Nachwuchs, das Erreichen neuer Zielgruppen oder die Offenlegung der eigenen Arbeitsweise. Weil professionelle Stiftungskommunikation jedoch nicht immer einfach ist und vor allem nicht nebenbei passiert, haben wir dieses große Thema zum Schwerpunkt unserer Frühlingsausgabe gemacht.

Download Stiftungswelt Frühling 2019


Stiftungswelt Winter 2018
Umbauen statt Umfallen. Neue Wege für Stiftungen und ihr Personal

Vorbei die Zeiten, in denen sich gemeinnützige Organisationen aus Hunderten von Bewerbungen die geeignetsten Kandidatinnen und Kandidaten herauspicken konnten. Zwar finden nach wie vor viele Menschen den Non-Profit-Sektor attraktiv, weil er sinnstiftendes Arbeiten verspricht. Doch das allein reicht nicht mehr aus, um sich im Kampf um die besten Köpfe zu behaupten.

Deshalb widmet sich unsere Winterausgabe der Stiftungswelt dem Thema „Personal und Stiftungen“.

Download Stiftungswelt Winter 2018


Stiftungswelt Herbst 2018
Verborgene Schätze: Wie Stiftungen unser kulturelles Erbe bewahren

Auch wenn wir es nicht immer bemerken: Unser kulturelles Erbe umgibt und begleitet jeden von uns stets und ständig – ob es nun das denkmalgeschützte Haus ist, in dem wir leben oder arbeiten, oder die kulturelle Praxis, derer wir uns tagtäglich bedienen. Dabei beschränkt sich das Erbe unserer Kultur nicht auf ein Land, nicht einmal auf einen Kontinent, sondern ist und war immer ein globales Phänomen. An unserem kulturellen Erbe haben seit jeher vor allem Stiftungen einen enormen Anteil – etwa wenn es um seine Bewahrung, Erforschung oder Vermittlung geht.

Download Stiftungswelt Herbst 2018


Stiftungswelt Frühjahr 2018
Update!
Stiftungen im digitalen Zeitalter

Der digitale Wandel schreitet in rasantem Tempo voran. Wir erleben einen Epochenumbruch – und einen höchst ambivalenten dazu: Vernetzung, Transparenz und Open Source, aber auch Datenschutz, Sicherheit und Cyber-Attacken sind Begriffe, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Damit der digitale Umbruch zum Aufbruch wird, bedarf es einer Auseinandersetzung mit seinen Chancen wie mit seinen Risiken – auch in Stiftungen. Inwiefern ist gerade das Stiftungswesen von der Digitalisierung betroffen? Welche Perspektiven bieten sich ihm durch den digitalen Wandel? Diese und weitere Fragen bilden den Schwerpunkt der Stiftungswelt Frühling 2018.

Download Stiftungswelt Frühjahr 2018


StiftungsWelt 04-2017
Generation Stiftung?
Anstöße für die Philanthropie von morgen

Junge Menschen drängen nach vorn – mitten hinein in die Stiftungen. Mit neuen Ideen und innovativen Impulsen tritt die nächste Generation an die Philanthropie heran. Manche werden dabei selbst zu Stifterinnen und Stiftern. Dabei kann der Nachwuchs von den Älteren ebenso lernen wie andersherum. Wie ticken die jungen Gestalter? Was wollen sie bewegen? Und wie kann der Dialog der Generationen im Stiftungswesen gelingen? Die Winter-Ausgabe der StiftungsWelt ist diesen Fragen nachgegangen – und hat manch überraschende und provokante Antwort gefunden.

Download StiftungsWelt 04-2017


StiftungsWelt 03-2017

StiftungsWelt 03-2017
Die Zukunft im Blick
Stiftungen entdecken globales Engagement

Im September 2015 wurde auf dem UN-Nachhaltigkeitsgipfel die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Die vereinbarten 17 Ziele, die bis zum Jahr 2030 weltweit erreicht werden sollen, reichen von „Keine Armut“ über „Maßnahmen zum Klimaschutz“ bis hin zu „Partnerschaften zur Erreichung der Ziele“. Sie geben uns die Chance, gemeinsam und über Grenzen hinweg unsere Welt lebenswert zu gestalten und zu erhalten. Im Schwerpunkt dieses Heftes berichten Stiftungen und ihre Partner, was sie bereits tun, um ihre Ziele zu erreichen – und was alles noch getan werden kann.

Download StiftungsWelt 03-2017


StiftungsWelt 02-2017
Alles auf Grün
Stadtnatur als Stiftungsthema

Mehr Grün in der Stadt – Parks, Brachen, Gemeinschaftsgärten – erhöht die Lebensqualität. Doch in Zeiten von Wohnungsnot und steigenden Mieten vor allem in den großen Städten ist der Druck auf die Freiflächen enorm. Eine der vielen Herausforderungen, denen sich Stiftungen gegenübersehen, die sich für mehr  Stadtnatur engagieren.  Wie sie damit umgehen, welche Erfolge sie erzielt haben und wo sie Handlungsbedarf sehen, davon erzählt die aktuelle Ausgabe der StiftungsWelt. Das Magazin ist am 20. Juli 2017 erschienen.

Download StiftungsWelt 02-2017


StiftungsWelt 01-2017
Kapital und Wirkung
Ein Blick zurück und nach vorn — wie Stiftungen erfolgreich wirtschaften können

Aus der Niedrigzinsphase ist eine Nullzinsphase geworden. Dies stellt viele Stiftungen vor Herausforderungen. Mit zahlreichen Praxisbeispielen, Expertentipps, Artikeln und Interviews gibt die StiftungsWelt 01-2017 Einblicke in die Vielfalt von Strategien und Geschäftsmodellen von Stiftungen. Was für Erfahrungen haben Stiftungen mit wirkungsorientierter Kapitalanlage bereits gemacht? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es bei Mission- und Impact Investments im Blick zu behalten? Was ist im Hinblick auf die Aufsichts- und Finanzbehörden zu beachten? Wie lässt sich mithilfe von Ratings eine ethisch-nachhaltige Kapitalanlage planen? Und welche Tools bietet der Bundesverband? Die Ausgabe 01-2017 ist am 13. April 2017 erschienen.

Download StiftungsWelt 01-2017

Über die Stiftungswelt

Ausführliche Informationen zu geplanten Schwerpunkten, Terminen und Ansprechpartnern.