Stiftung Zeitlehren

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... die Gleichheit vor dem Gesetz (Art. 3 GG)
... Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)

Die Stiftung Zeitlehren möchte durch die Förderung von wissenschaftlichen Projekten verschiedener Fachbereiche sowie anderer Bildungsinitiativen einen Beitrag zum Austausch über Fragen der Entstehung und Ausprägungen antidemokratischer und menschenverachtender Ideologien leisten. Neben einem Bewusstsein für die Wurzeln und Auswirkungen insbesondere des deutschen Nationalsozialismus im 20. Jahrhundert soll dabei auch unser heutiges Verständnis von Demokratie, Gleichberechtigung und kultureller Teilhabe in den Fokus gerückt werden. Die Stiftung Zeitlehren verfolgt diese Ziele durch eigene und durch die Unterstützung fremder Fördermaßnahmen und Projekte, die sich mit Aufklärung und Erinnern befassen oder die von Engagement für die mündige Gestaltung der gegenwärtigen Gesellschaft und die Zukunft der Demokratie getragen sind.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Demokratisches Staatswesen, Gleichberechtigung von Frauen und Männern
Internationales: Völkerverständigung
Kunst und Kultur: Kunst/Kultur
Wissenschaft: Wissenschaft/Forschung

 

Kontakt

Stiftung Zeitlehren


Klosestraße 4
76137 Karlsruhe