Stiftung Stadtkultur

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)
... Freizügigkeit (Art. 11 GG)
... die Unverletzlichkeit der Wohnung (Art. 13 GG)

Die gemeinnützige Stiftung Stadtkultur wurde im April 2018 von der landeseigenen Berliner Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE gegründet. Allein und in Zusammenarbeit mit Partner*innen entwickelt die operativ tätige Stiftung vielfältige Projekte und Aktionen für eine gemischte Stadt. Dabei verbindet sie Kultur, Soziales und Bildung mit städtischen Zielen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders sowie zum Ausbau des Gemeinwesens in Berlin mit besonderem Fokus auf Berlin-Lichtenberg.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Altenhilfe, Kinder-/Jugendhilfe
Gesundheit und Sport: Sport
Internationales: Völkerverständigung
Kunst und Kultur: Denkmalschutz/-pflege, Kunst/Kultur
Wissenschaft: Wissenschaft/Forschung

 

Kontakt

Stiftung Stadtkultur


Ferdinand-Schultze-Straße 71
13055 Berlin