Stiftung gegen Gewalt an Schulen

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)
... das Recht auf Bildung (angelehnt an Art. 7 GG)

Im Gedenken an die jungen Menschen, die einen sinnlosen Tod bei dem Amoklauf in Winnenden und Wendlingen sterben mussten, haben sich die Stifter entschlossen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht ihren Beitrag dazu zu leisten, dass anderen Menschen ein ähnliches Schicksal erspart bleibt und junge Menschen in einer Gesellschaft aufwachsen, in der Gewalt nicht akzeptiert wird. Schülerinnen und Schüler sollten für die Problematik der Entstehung von Gewalt im alltäglichen Umgang sensibilisiert werden.

Themen
Gesellschaft: Mildtätige Zwecke
Religion und Kirche: Kirchliche Zwecke

 

Kontakt

Stiftung gegen Gewalt an Schulen


Wallstraße 28
71364 Winnenden