"Angekommen" in Wiesbaden

Commerzbank-Stiftung

Das Projekt „Angekommen – Perspektiven für Flüchtlinge“ des Freiwilligenzentrums Wiesbaden ist hessenweit eines der größten Integrationsprojekte, das von Ehrenamtlichen getragen wird. Nun hat es neue, zentrale Schulungsräume gefunden.

Über 110 ehrenamtliche Kursleiter, Engagement-Lotsen und Engagierte helfen den Geflüchteten dabei, die deutsche Sprache zu erlernen und sich in Deutschland zurecht zu finden. Es finden auch spezielle Kursangebote für geflüchtete Frauen und Geflüchtete mit Alphabetisierungsbedarf statt. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, an Vorbereitungskursen für die ersten Sprachprüfungen teilzunehmen oder auch, ganz neu, die Möglichkeit E-learning-Kurse zu besuchen.

Mit den neuen, zentral gelegenen Schulungsräumen in Wiesbaden haben Menschen verschiedener Kulturen, Religionen und politischer Einstellungen die Chance, sich zu begegnen und Kontakte zu knüpfen und somit einen differenzierten Blick zu entwickeln. Dies gilt gleichermaßen für Kursteilnehmer wie Kursleiter.

Das Projekt wird gefördert von der Commerzbank-Stiftung, der Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ sowie durch die Landeshauptstadt Wiesbaden.

www.fwz-wiesbaden.de oder auf www.facebook.com/Freiwilligenzentrum.Wiesbaden/