"Projects for future". Neuer Klima- und Nachhaltigkeitsfonds der Stiftung trias

Foto: ANNALINDE gGmbH, Leipzig

Die Stiftung trias stellt 30.000 Euro für aktive, begrünende Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen bereit, die zum Beispiel durch Begrünungen, Beschattungen und Ernten auch das Lebensumfeld und die Lebensqualität erhöhen.

Baumpflanzungen, Dachbegrünungen und Entsiegelungsmaßnahmen werden ebenso gefördert, wie das Anlegen heimischer Hecken, und Bienenweiden. Andere Ideen für ökologische Maßnahmen, die zum Schutz von Klima, Boden und Biodiversität beitragen, sind natürlich ebenso willkommen. Voraussetzung ist, dass die Maßnahmen nachweislich langfristig Bestand haben und die Pflege über die nächsten Jahre gesichert ist. Ausgenommen von der Förderung sind lediglich Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden, die wir mit dem Fonds nicht fördern dürfen.

Mehr Infos zu den Kriterien und zum Projektantrag