Karajan Institut Salzburg: Interview mit dem Dirigenten Jan Moritz Onken

Jan Moritz Onken

Wir freuen uns sehr über ein kürzlich vom Karajan Institut in Salzburg veröffentlichtes Interview mit Jan Moritz Onken über die Europäische und v.a. künstlerische und musikalische Sicht auf den Seidenstraßen-Begriff. Das Interview wurde geführt von Tatianna Peckham mit Unterstützung durch Lawrence Bolton und Roman Koblov.

Zum Interview


Bei Interesse an einer Kooperation, Rückmeldungen oder bei weiteren Fragen freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen!

Kontakt

Sophie Bergmann

030-65010810

Weiterführender Link
Weiterführende Informationen