Damit der Müll erst gar nicht ins Meer gerät!

BandaSEA
Müllsammelaktion am Strand.

Besonders dramatisch ist die Meeresmüllsituation im südostasiatischen Raum. Indonesien, zum Beispiel, ist das Land, welches weltweit am zweithäufigsten Müll im Meer entsorgt. Hier besteht dringender Handlungsbedarf!

Und genau dort setzt auch die Arbeit unserer Partner von BandaSEA an. Mit Tatkraft und Kreativität setzen sie sich für saubere Meere ein: Ihr Motto lautet „Mülltrennung, Recycling, Upcycling“ am Beispiel der indonesischen Bandainseln. Denn auf den Bandainseln gibt es, wie auf vielen anderen tropischen Inseln auch, keine nennenswerte öffentliche Infrastruktur zur Abfallentsorgung.

Die indonesische Regierung lässt die Menschen mit ihrem Müll allein. So wussten sie sich nicht besser zu helfen, als diesen zu verbrennen oder ins Meer zu werfen. Das hat nun ein Ende!

BandaSEA bietet den Dorfgemeinschaften für jeweils zwei Monate eine kostenlose Müllabfuhr an. Zur Praxis kommt dann noch die Theorie, z. B. in Form von Schulungen zu Recycling, Vermeidung und Upcycling.

Das Konzept wirkt!
Mehrere Kommunen und Dörfer des Banda-Archipels haben sich inzwischen einem Müllabfuhrsystem angeschlossen. Fast jede der bisher beteiligten Kommunen entwickelte ein System, um die Kosten langfristig selbst zu tragen und die meeresschonende Müllentsorgung weiterzuführen.

Dieses Müllentsorgungs- und Vermeidungskonzept soll jetzt auf weitere Inseln ausgeweitet werden.

Kontakt

Ulrich Karlowski

00498920019968

Weiterführender Link