Crowdfunding-Aktion der Hertie-Stiftung in Corona-Zeiten

Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Frankfurt, 8. Juli 2020. Heute steht es fest: 12 Demokratie-Projekte machen beim MITWIRKEN Matching-Fonds mit! Alles, was sie beim Crowdfunding einnehmen, wird bis zum 23. September 2020 zu 25 Prozent aus dem MITWIRKEN Matching-Fonds kofinanziert. Aus 10 Euro macht die Hertie-Stiftung 12,50 Euro. Deshalb brauchen die gemeinnützigen Projekte Unterstützerinnen und Unterstützer aus der Crowd. Je mehr Gelder fließen, desto mehr kommt auch aus dem Matching-Fonds on Top, maximal 10.000 Euro je Projekt.

„Wir erleben angesichts der COVID19-Pandemie, wie wichtig gesellschaftlicher Zusammenhalt ist. Trotz physischer Distanz und erschwerter Rahmenbedingungen leisten Demokratie-Projekte auch gegenwärtig einen wertvollen Beitrag dazu. Mit dem Matching-Fonds möchte ‚MITWIRKEN – Das Hertie-Förderprogramm für gelebte Demokratie’ sie deshalb gerade jetzt in ihrer Arbeit unterstützen“, erklärt John-Philipp Hammersen, Geschäftsführer Gemeinnützige Hertie-Stiftung.

Neben finanzieller Unterstützung stellt die Hertie-Stiftung den Teilnehmenden Crowdfunding-Know-how in Form von Webinaren, Sprechstunden und individueller Beratung zur Verfügung.

Unterstützen Sie diese Demokratie-Projekte:

  1. 1. Eine Wahlurne braucht deine Stimme (Freiburger Wahlkreis 100 % e. V.), Freiburg, Kampagne bereits gestartet: www.startnext.com/wahlkreis100
  2. 2. Media-Workspace (Diversity Media), Nürnberg, voraussichtlicher Kampagnenstart: 31.07.2020: www.diversitymedia.info
  3. 3. Expedition Grundeinkommen (Vertrauensgesellschaft e. V.), Berlin, Kampagne bereits gestartet: www.startnext.com/grundeinkommenjetzt
  4. 4. FREI DAY (Initiative Schule im Aufbruch gGmbH), Berlin, Kampagne bereits gestartet: www.startnext.com/frei-day
  5. 5. MACHWERK (GoVolunteer e. V.), Berlin, Kampagne bereits gestartet: www.startnext.com/machwerk
  6. 6. VIELFALT in Aktion - Community Organizing in Berlin ausbauen & stärken (DICO Gesellschaft für Community Organizing gGmbH), Berlin, voraussichtlicher Kampagnenstart: 03./04.08.2020: www.organizing-berlin.de
  7. 7. Erstwahlhelfer (Haus Rissen, Gesellschaft für Politik und Wirtschaft e. V.), Hamburg, voraussichtlicher Kampagnenstart: 11.08.2020: www.erstwahlhelfer.de
  8. 8. Be a voice (DEMO Bewegung für Demokratie e. V.), Frankfurt am Main, voraussichtlicher Kampagnenstart: 02.08.2020: www.demo-bewegt.de
  9. 9. Bunte Kicker (Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH), Kassel, voraussichtlicher Kampagnenstart: Juli 2020: www.buntekicker.de
  10. 10. Gemeinsam für Stadtwandel (Initiative für Nachhaltigkeit e. V.), Essen, voraussichtlicher Kampagnenstart: September 2020: www.gemeinsam-fuer-stadtwandel.de
  11. 11. Sax it up! – European Public Sphere (Democracy International e. V.), Köln, voraussichtlicher Kampagnenstart: 14.07.2020: www.publicsphere.eu
  12. 12. Bubble Crasher (Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.), Lutherstadt Wittenberg, voraussichtlicher Kampagnenstart: August 2020: bubblecrasher.de

Um vom MITWIRKEN Matching-Fonds zu profitieren, setzen die Projekte zeitlich unabhängig voneinander eine eigene Crowdfunding-Kampagne auf der Crowdfunding Plattform startnext um. Ihr Ziel ist es, Unterstützerinnen und Unterstützer für ihr Vorhaben zu gewinnen, die finanziell zur Umsetzung des Projekts beitragen. Die Auszahlung der Gelder erfolgt unter der Bedingung, dass die teilnehmenden Projekte ein Fundingziel von jeweils mindestens 3.000 Euro erreichen. Darüber hinaus erhalten die zehn Demokratie-Projekte mit den meisten Crowdfunding-Unterstützerinnen und -Unterstützern nach Ende der Laufzeit zusätzlich einen Crowd-Bonus von jeweils 2.000 Euro.

Hintergrund zum MITWIRKEN Matching-Fonds

Coronabedingt hat die Hertie-Stiftung den ursprünglich für Juni 2020 angesetzten MITWIRKEN Crowdfunding-Contest auf das Frühjahr 2021 verschoben. Um den hierfür bereits ausgewählten Demokratie-Projekten dennoch eine Finanzierungmöglichkeit unter den gegenwärtigen Krisenbedingungen anzubieten, wurde der MITWIRKEN Matching-Fonds mit vereinfachten Rahmenbedingungen für das Crowdfunding eingerichtet. So sind die teilnehmenden Projekte beispielsweise zeitlich flexibler und sie erhalten im Fall eines erfolgreichen Crowdfundings alle eine Kofinanzierung im gleichen prozentualen Verhältnis.