Förderreferenten (m/w/d) (Hannover)

Wir sind eine der führenden privatrechtlichen Stiftungen Deutschlands mit Sitz in Hannover. Gut 100 Mitarbeitende wirken daran mit, Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre zu fördern. Unser Stiftungskapital beträgt 3,9 Mrd. EUR. Wir bewilligten zuletzt rund 250 Mio. EUR für wissenschaftliche Vorhaben im In- und Ausland.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Abteilung Förderung

Referenten (m/w/d)

für die drei Bereiche Chemie/Biochemie (Team Exploration), Geowissenschaften und Soziologie (Team Gesellschaftliche Transformationen).

Aufgaben

  • Konzeptionelle Verantwortung für ein Themenfeld
  • Betreuung laufender internationaler Förderinitiativen - von der Einleitung der fachlichen Begutachtung bis zur Ergebnisbewertung - sowie deren Weiterentwicklung und Beratung von Antragstellenden
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Förderportfolios
  • Verantwortung für eine entsprechende Fachdisziplin
  • Konzeptionelle Betreuung von Veranstaltungen
  • Inhaltliche Verantwortung für das Fertigen von Entscheidungsunterlagen für das Kuratorium
  • Repräsentation der Stiftung nach außen und in der Fachcommunity
  • Ggf. Unterstützung der Prozesse im Bereich „Spitzenforschung für Niedersachsen“, insbesondere hinsichtlich Qualitätssicherung sowie Wirkungsanalyse.

Anforderungsprofil

  • Eine abgeschlossene Promotion, gerne auch zwei bis drei Jahre Postdocerfahrung oder Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln
  • Leistungsbereitschaft, Initiative und Geschick im Umgang mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Institutionen im In- und Ausland
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Für den Profilbereich Gesellschaftliche Transformationen: idealerweise Erfahrung in der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.

Weitere Infos

Wir bieten Ihnen abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in einem interessanten Umfeld, flexible Arbeitszeiten, eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben sowie vielfältige Möglichkeiten der Personalentwicklung.

Es handelt sich jeweils um eine Vollzeitstelle. Bitte bewerben Sie sich bis zum 12. Februar 2023 bei Frau Mareile Demuth, Leitung Personalwesen, über unser Online-Bewerbungsformular „Referent (m/w/d) Chemie/Biochemie“, „Referent (m/w/d) Geowissenschaften“ oder Online-Bewerbungsformular „Referent (m/w/d) Soziologie“ unter www.volkswagenstiftung.de/stellenangebote.

Die Bewerbungsgespräche für die erste Runde werden voraussichtlich am 6./7. März 2023, eine Folgerunde mit den Bewerbenden der engeren Auswahl am 17. März 2023 stattfinden.