Vorstand (m/w/d) (Aachen)

Die mehr als 14.000 Objekte umfassende Kunstsammlung von Peter und Irene Ludwig ist heute auf 28 öffentliche Museen auf drei Kontinenten verteilt. In Kooperation mit diesen Institutionen liegen die Hauptaufgaben der Peter und Irene Ludwig Stiftung in der finanziellen Unterstützung von Ausstellungsvorhaben und Ankäufen sowie der Verwaltung, kontinuierlichen Erforschung und Erweiterung der Sammlung.

Am Sitz der Stiftung in Aachen sucht man nun im Zuge einer Nachfolgeregelung eine kunsthistorisch versierte wie auch betriebswirtschaftlich kompetente Persönlichkeit als Vorstand (m/w/d)

Aufgaben

  • Im Zentrum dieser facettenreichen Aufgabe stehen die strategische Ausrichtung der Stiftung unter Beachtung des Stifterwillens sowie die Realisierung der Stiftungsziele in enger Abstimmung mit dem ehrenamtlichen Kuratorium.
  • Neben der inhaltlichen Weiterentwicklung und Kommunikation der Strategie an alle relevanten Zielgruppen gilt es, das Profil der Stiftung zu schärfen und die Präsenz der Sammlung in der Öffentlichkeit zu steigern.
  • Darüber hinaus pflegen Sie Kontakte zu den öffentlichen Trägern der verschiedenen Museen und bilden die Schnittstelle zu den jeweiligen Direktionen.
  • Sie beraten Ihre Ansprechpartner hinsichtlich ihrer Ausstellungskonzepte und Möglichkeiten, deren Realisierung finanziell zu unterstützen.
  • Für das Kuratorium erstellen Sie Beschlussvorlagen und wirken so maßgeblich an der Mittelvergabe mit.
  • In Ihren Aufgaben werden Sie von einem kleinen Team unterstützt, das Sie ebenso motivierend wie ergebnisorientiert führen.

Anforderungsprofil

  • Als theoretische Grundlage für diese verantwortungsvolle Position haben Sie ein Studium der Kunstgeschichte erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation.
  • Darauf aufbauend haben Sie mehrjährige Praxiserfahrungen in einer Managementfunktion, idealerweise in einer Stiftung oder Kulturinstitution, gesammelt.
  • Sie beherrschen die gängigen betriebswirtschaftlichen Planungs- und Steuerungsinstrumente und zeichnen sich durch eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung aus.
  • Exzellente kommunikative Fähigkeiten, Fingerspitzengefühl im Umgang mit verschiedenen Stakeholdern auf nationaler wie internationaler Ebene sowie ein glaubwürdiger, integrativer Führungsstil runden Ihr Profil ab.

Weitere Infos

Wenn Sie diese Herausforderung in einem außergewöhnlichen Umfeld reizt, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung) unter Angabe der Kennziffer MA 17.343-BS zu.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung ist selbstverständlich.

ANSPRECHPARTNER

Frau Regina Bolz (0221) 20506150 | regina.bolz[at]ifp-online[punkt]de
Herr Jörg Will (0221) 2050671

Für telefonische Vorabinformationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Regina Bolz

(0221) 20506150