Volljurist (m/w/d) (Stuttgart)

Der Evangelische Oberkirchenrat führt die landeskirchliche Verwaltung. Er berät Kirchengemeinden, Kirchenbezirke und kirchliche Einrichtungen in theologischen und rechtlichen Fragen. Die Dienstaufsicht über die Verwaltung der Kirchenbezirke und Kirchengemeinden sowie über landeskirchliche Werke und Einrichtungen liegen beim Oberkirchenrat ebenso wie die Dienstaufsicht über die Mitarbeitenden der Landeskirche.

Für das Referat 6a.1 "Dienstrecht" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %.

Aufgaben

  • Bearbeitung von rechtlichen Grundsatzfragen in verschiedenen Rechtsbereichen
  • Rechtsberatung der Dezernate im Evangelischen Oberkirchenrat, der kirchlichen Körperschaften sowie weiterer kirchlicher Einrichtungen, Dienste und Werke, insbesondere kirchlicher Stiftungen und Bearbeitung von entsprechenden Grundsatzfragen und Mitwirkung bei der entsprechenden kirchlichen Rechtssetzung

Anforderungsprofil

  • erstes und zweites Juristisches Staatsexamen mit Prädikat
  • Interesse am Kirchenrecht und an der Arbeit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
  • schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit zum selbständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten, strukturierten Denken sowie hohe Rechtskompetenz
  • Fähigkeit, schwierige Sachverhalte überzeugend und verständlich darzustellen, Verhandlungsgeschick, gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland

Weitere Infos

  • die Stelle ist nach A 14 bewertet, Versorgungsträger ist der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg; es ist auch eine Anstellung im Angestelltenverhältnis nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (entsprechend TVöD) möglich, die Stelle ist in Entgeltgruppe 14 bewertet
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Personalentwicklungsprogramme
  • familienfreundliche Angebote wie Gleitzeitregelung und Betriebskindertagesstätte
  • gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie Möglichkeit eines JobTickets mit Zuschuss
  • landeskirchliche Wohnungen nach Verfügbarkeit
  • Programm zur Gesundheitsförderung wie Volleyballgruppe, Lauftreff und Mittagspausenangebote

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Bewerbung unter karriere.elk-wue.de/Jobsuche/. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu unserem Haus. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 10.01.2022 unter der Kennziffer 045681.

Kontakt

Monika Dizinger

+497112149619

Weiterführender Link