Referent/in Fundraising (m/w/d) (80-100 Prozent) (Mannheim)

Profiliert, forschungsstark, international: Die Universität Mannheim zählt zu den führenden Universitäten in Deutschland. Unterstützt wird sie dabei durch die Stiftung Universität Mannheim, die die Exzellenz der Universität in Forschung und Lehre fördert.

In Kooperation mit der Service & Marketing GmbH suchen wir für die Stiftung Universität Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/in Fundraising (m/w/d) (80-100 Prozent)

zunächst für die Dauer von zwei Jahren. Der/die Stelleninhaber/in arbeitet in enger Abstimmung mit der Geschäftsführerin der Stiftung Universität Mannheim.

    Aufgaben

    Als Referent Fundraising unterstützen Sie bei folgenden Aufgaben:

    • Erstellung und Umsetzung einer Fundraisingstrategie
    • Identifikation von potenziellen Förderern
    • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Weiterentwicklung des Spendernetzwerkes
    • Erstellung von Informationsmaterialien (z.B. hochwertige Broschüren, Präsentationen)
    • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen zur Kommunikation der Fundraisingthemen sowie zum Aufbau und zur Pflege der Beziehungen zu bestehenden und potenziellen Förderern
    • Vor- und Nachbereitung von Fundraising-Terminen
    • Pflege und Weiterentwicklung des CRM Systems für Förderzwecke
    • Entwicklung einer Kommunikationsstrategie und Umsetzung von Marketing- und PR-Maßnahmen zur gezielten Unterstützung der Fundraising-Aktivitäten sowie Identifikation der geeigneten Kanäle zur Umsetzung (z.B. Newsletter)
    • Pflege und Weiterentwicklung der Website
    • Erstellen von Serienbriefen, Pflegen von Tabellen, Erstellen von Präsentationen

    Anforderungsprofil

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise im Bereich BWL
    • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Fundraising, idealerweise im Bereich gemeinnütziger Organisationen oder Stiftungen; Erfahrung in der Akquise und Bindung von Förderern
    • Dienstleistungsmentalität, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Kreativität
    • Sehr gutes schriftliches und mündliches Kommunikationsvermögen in deutscher Sprache, in englischer Sprache erwünscht
    • Sehr gute EDV-Kenntnisse in den für die Arbeitsfelder wichtigen Programmen (MS Office, insbes. MS-Excel, PowerPoint, CRM Systeme)
    • PKW-Führerschein

    Weitere Infos

    Wir bieten Ihnen:

    • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsspielräumen in einem kleinen engagierten Team
    • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Aufgabe
    • Einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsort in Mannheim
    • Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Dauerbeschäftigung ist möglich.

    Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage
    www.uni-mannheim.de/stiftung

    Möchten Sie mit uns zusammen für eine bessere Ausstattung der Universität Mannheim arbeiten, um mehr Mittel für „Exzellenz in Forschung und Lehre“ zur Verfügung stellen zu können? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige, digitale Bewerbung einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellung und Angabe zum frühestmöglichen Arbeitsbeginn. Umfassende Diskretion sichern wir Ihnen zu. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin Sabrina Scherbarth Tel. +49 (0)621- 181- 1223.

    Ihre digitale Bewerbung senden Sie bitte (in einer PDF‐Datei zusammengefasst) bis Freitag, den 17. Mai 2019 per 

    E‐Mail an scherbarth[at]stiftung.uni-mannheim[punkt]de.

    ________________________________

    Stiftung Universität Mannheim
    Sabrina Scherbarth
    Geschäftsführung
    Schloss, O45
    68131 Mannheim

    Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können auf der Universitätshomepage, Bereich „Stellenanzeigen“ entnommen werden. Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet, elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

    Kontakt

    Sabrina Scherbarth

    0621-181-1223

    Weiterführender Link