Projektmanager*in (m/w/d) (Hamburg)

Die gemeinnützige Stiftung Bildung ist eine Spendenorganisation mit Sitz in Berlin, die bundesweit operativ und fördernd tätig ist. Sie stärkt Partizipation und Vielfalt in der Bildung und arbeitet mit den Engagierten im bundesweiten Netzwerk der Kita- und Schulfördervereine direkt an den Bildungsstandorten.

Als Programmträgerin des BMFSFJ-Bundesprogramms Menschen stärken Menschen suchen wir bis zum Jahresende 2020, in Abhängigkeit des Zuwendungsbescheids bis zum Jahresende 2021, eine*n Projektmanager*in für Hamburg. Arbeitsbeginn nach Absprache, eine Vertragsverlängerung wird angestrebt. Zunächst bieten wir eine Stelle zu 24h/Woche, ab 2021 in Abhängigkeit des Zuwendungsbescheids kann aufgestockt werden. Arbeitsort ist Hamburg.

Neben der Initiierung von Chancenpatenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen stärkt das Programm ehrenamtliches Engagement in Kita- und Schulfördervereinen. Zur nachhaltigen Vernetzung, Qualifizierung und Unterstützung des Engagements im Bildungsbereich soll zudem die Arbeit des Landesverbandes der Kita-, Schul- und Fördervereine Hamburg e.V. (LSFH) unterstützt werden.

Aufgaben

Betreuung des Patenschaftsprogramms in Hamburg

  • Ansprache von Engagierten an Bildungsstandorten und Vorstellung des Patenschaftsprogramms
  • Beratung und Begleitung der Engagierten an den am Patenschaftsprogramm teilnehmenden Bildungsstandorten, Koordinierung der Kooperationspartner*innen im Programm
  • Umsetzung und Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Patenschaftsprogramms mit dem Ziel, Patenschaften zu fördern und zu unterstützen
  • Öffentlichkeitsarbeitsarbeit für Hamburg, Erstellung von Newslettern
  • Abrechnung und Ablage der im Programm geförderten Projekte
  • Stärkung des Netzwerks der Kita- und Schulfördervereine in Hamburg
  • Organisation und Koordination von Seminarfachtagen, Good Practice Austausch und Lobby-Terminen
  • Stärkung des regionalen und kommunalen politischen Netzwerks
  • Einbringen eigener Ideen und Projektvorschläge

Anforderungsprofil

  • Selbstständige, zielorientierte und pragmatische Arbeitsweise, sehr gute Selbstorganisation
  • Offenheit und Humor
  • Teamfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Souveränes Auftreten gegenüber verschiedensten Zielgruppen (v.a. Ehrenamt und Politik)
  • Sehr gute Office 365-Kenntnisse, wir nutzen vor allem Sharepoint, Teams, Outlook, MS Word, Excel, Powerpoint
  • Wünschenswert wären außerdem:
    • Erfahrung im Projekt- und/oder Eventmanagement
    • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in einem bundesweiten Team in einem Remote Work-Kontext

Weitere Infos

Wir bieten

  • Mitarbeit in einer spendenfinanzierten Stiftung, die Themenanwältin für einen der wichtigsten und spannendsten Bereiche der deutschen Zivilgesellschaft ist: Das Bildungsengagegment
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit mit Raum für eigene Ideen und Impulse
  • Ein engagiertes und fröhliches Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen bundesweit
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD Bund mit einer Bewertungsvermutung von E9/2
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten

Wir ermutigen ausdrücklich alle Interessierten unabhängig von ihrer Herkunft, Religions-zugehörigkeit, Geschlechtsidentität, sexuellen Orientierung, Behinderung, Hochbegabung oder des Alters zur Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer PDF bis spätestens 30.10.2020 per E-Mail an Luica Milanowski: patenschaften[at]stiftungbildung[punkt]com.

Für Rückfragen steht Ihnen Luica Milanowski zur Verfügung luica.milanowski[at]stiftungbildung[punkt]com.

Aus Nachhaltigkeitsgründen bitten wir Sie von postalischen Bewerbungen abzusehen. Vielen Dank!

Kontakt

Luica Milanowski

030 577010772

Weiterführender Link