Geschäftsführerin bzw. Geschäftsführer (m/w/d) (100%) (Bonn)

Die von den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen und Nordrhein-Westfalen getragene überparteiliche Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:) mit Sitz in Bonn ist bestrebt, mit ihrer Arbeit einen Beitrag zu Frieden und nachhalti-ger Entwicklung weltweit zu leisten. Dabei setzt die Stiftung eigene inhaltliche Akzente und bringt Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft, Zivil-gesellschaft und Wirtschaft zusammen. Auf diese Weise werden wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen zusammengeführt und Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen in einer globalisierten Welt aufgezeigt.

Die Stiftung widmet sich in ihrer Arbeit vor allem Weltordnungsfragen, den Bemühungen zur Umsetzung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen sowie der konstruktiven Bewältigung von Krisen und Konflikten, durch die Staaten und Gesellschaften vor neue Herausforderungen mit Blick auf nachhaltige menschen-würdige Entwicklung gestellt werden. In ihrer Arbeit legt die sef: besonderen Wert darauf, für Perspektiven aus anderen Weltregionen und vor allem aus dem „Globalen Süden“ zu sensibilisieren.

Die sef: sucht zum 1. Februar 2022 oder nach Vereinbarung eine/einen
Geschäftsführerin bzw. Geschäftsführer (m/w/d) (100%)

Aufgaben

Sie sind verantwortlich für:

  • Vorschläge zur Entwicklung und Anpassung der strategischen Ausrich-tung, Erarbeitung der langfristigen Programmplanung der sef: und Gestaltung des jährlichen Arbeitsprogramms in enger Abstimmung mit den Stiftungsgremien,
  • inhaltliche Konzeption, Vorbereitung und Durchführung internationaler und nationaler Fachtagungen im Rahmen der sef: Veranstaltungsreihen,
  • Themen- und Autorensuche sowie Qualitätssicherung und Herausgabe der bestehenden Publikationsreihen,
  • Konzeption neuer Veranstaltungs- und Publikationsformate,
  • Repräsentation der Stiftung nach außen im Auftrag des Vorstands,
  • Einwerbung von Drittmitteln,
  • Weiterentwicklung der sef: Öffentlichkeitsarbeit (u.a. im Bereich Social Media),
  • Pflege und Ausbau des internationalen Netzwerkes der sef:,
  • Kommunikation mit den Stifterländern in Abstimmung mit dem Vorstand,
  • Vor- und Nachbereitung aller Gremiensitzungen und Umsetzung der Beschlüsse,
  • teamorientierte Personalführung.

Anforderungsprofil

Sie bringen mit:

  • Führungserfahrung sowie mehrjährige Berufserfahrung bei einem Think Tank, einer Stiftung oder vergleichbaren Institution im Bereich Internatio-nale Politik mit Schwerpunkten auf Global Governance, Friedens- und Entwicklungspolitik,
  • abgeschlossenes Hochschulstudium – bevorzugt Promotion – in einem thematisch einschlägigen Fachgebiet,
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift,
  • analytische wissenschaftliche Fähigkeiten und konzeptionelle Kreativität, verbunden mit einem ausgeprägten Verständnis für politische Prozesse,
  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen Debatten im Bereich der internationa-len Politik zu Entwicklung, Frieden, Sicherheit, Weltwirtschaft und Umwelt,
  • Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen von Stiftungen sowie in den Bereichen Organisation, Personal und öffentliche und kaufmännische Finanzwirtschaft,
  • ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Flexibilität sowie Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen,
  • Freude an der Arbeit in einem kleinen, aber engagierten und erfahrenen Team.

Weitere Infos

Die Stelle ist nicht befristet; sie wird in Anlehnung an den Ländertarifvertrag NRW vergütet. Arbeitsort ist Bonn.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis 25. Oktober 2021 an die Stiftung Entwicklung und Frieden unter bewerbung@sef-bonn.org.

Fragen zur Bewerbung und zum Verfahren beantwortet Ihnen Herr Gerhard Süß-Jung unter jung@sef-bonn.org oder telefonisch unter 0228 9592514.

Kontakt

Gerhard Süß-Jung

0228 9592514

Weiterführender Link