Gründer*innen-Workshop für genossenschaftliches Bauen und Wohnen

© Stiftung trias
Logo Stiftung trias

Praktisches Wissen erlangen, Fragestellungen teilen, gemeinsam Lösungen erarbeiten und Konzepte entwickeln - darum geht es wieder beim inzwischen dritten Gründer*innen-Workshop für genossenschaftliches Bauen und Wohnen am 12./13. April 2024 in Kassel!

In den zwei Tagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die Grundlagen und Anforderungen einer Genossenschaftsgründung mit den Besonderheiten Erwerb bzw. Bauen. Sie lernen die wichtigsten Anforderungen mit vielen Gründungshilfen  und -werkzeugen kennen, um die Schritte von der Ideenentwicklung, den Immobilienerwerb über die konkrete Planung bis hin zur Eintragung in das Genossenschaftsregister zielorientiert angehen zu können. Im Rahmen des Workshops gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Projekte und Personen kennenzulernen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Die Veranstaltung richtet sich an Gründungsinteressierte besonders im Bereich gemeinschaftlichen Wohnens und von Stadtteilgenossenschaften, weitere an Genossenschaften Interessierte sowie an Menschen aus Architektur, Projektentwicklung, Wohnprojekte-Beratung und kommunaler Verwaltung. Die Teilnehmendenzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Veranstaltet wird das Intensivseminar gemeinsam von innova eG und der Stiftung trias in Kooperation mit der Landesberatungsstelle Gemeinschaftliches Wohnen in Hessen.

Die Genossenschaft MartiniQ eG befindet sich in der Nähe und wird besichtigt.

Zur direkten Anmeldung über das pretix-Veranstaltungssystem

Kontakt

Laura Blankenhorn

02324 - 56 97 092

Weiterführender Link
Download
Veranstaltungsort

Jugendherberge Kassel
34001
Kassel