Neue Mitglieder im Vorstand und Beirat des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Vorstand Bundesverband Deutscher Stiftungen
© David Ausserhofer
Neuer Vorstand v.l.n.r.: Annette Noffz, Ansgar Wimmer, Annette Heuser, Friederike von Bünau, Prof. Dr. Sebastian Unger und Anne Rolvering. Nicht im Bild: Dr. Georg Schütte

Leipzig, 30. September 2022. Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen in Leipzig sind am 29. September 2022 neue Mitglieder in den Vorstand sowie in den Beirat gewählt worden.

Neuer Vorstand

Die neuen Vorstandsmitglieder sind Annette Noffz, Leitende Stiftungsdirektorin der Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist in Würzburg, Dr. Georg Schütte, Generalsekretär der VolkswagenStiftung in Hannover, und Prof. Dr. Sebastian Unger, Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Steuerrecht an der Ruhr-Universität in Bochum. Alle drei waren zuvor im Beirat des Bundesverbandes engagiert. Ausgeschieden aus dem Vorstand ist Prof. Dr. Stephan Schauhoff. Unter dem Vorsitz von Friederike von Bünau setzt sich der neue Vorstand nun aus insgesamt sieben Mitgliedern zusammen.

Neuer Beirat

Der Beirat des Bundesverbandes freut sich über sieben neue Mitglieder: Dr. Ingmar Ahl, Vorstand der Karg-Stiftung in Frankfurt a.M., Dr. Nina Lemmens, Programm­vorstand der Joachim Herz Stiftung in Hamburg, Dr. Katja Naie, Geschäfts­führende Vorständin der Schering Stiftung in Berlin, Matthias Schmolz, Geschäfts­führer und Kaufmännischer Leiter des Stifterverbandes sowie Vorsitzender der Geschäfts­führung des Deutschen Stiftungszentrums in Essen, Dr. Marie-Luise Stoll-Steffan, stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Wiesbaden Stiftung in Wiesbaden, Nadja Zieren von der Kämmerei der Stadt Düsseldorf, Abtei­lung Haushalt,- Finanz- und Stiftungsmanagement, sowie Dr. Stefan Fritz, Geschäfts­führer der Bischof-Arbeo-, der St. Antonius- und der St. Korbinian-Stiftung der Erzdiözese München und Freising, der zudem als neuer Rechnungsprüfer gewählt wurde. Aus dem Beirat ausgeschieden sind Johannes Baumgartner und Dr. Sønke Burmeister.

Friederike von Bünau, Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, bedankte sich bei den künftigen und scheidenden Gremienmitgliedern:

“Herzlich bedanken möchte ich mich bei allen, die sich in den vergangenen Jahren in den Gremien des Bundesverbandes so tatkräftig engagiert haben. Ich gratuliere den frisch gewählten Mitgliedern und freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, den Stiftungssektor in Deutschland mit aller Kraft voranzubringen. Als Stiftungen können wir einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Besonders in schwierigen Zeiten ist das wichtiger denn je.”

Kontakt

Katrin Rupprecht

Referentin Politische Kommunikation
Telefon: (030) 89 79 47-84

Weiterführende Informationen