'Schöner kann man mit Wohnberechtigungsschein fast gar nicht leben'

Für Menschen mit geringem Einkommen ist es äußerst schwer, preiswürdigen Wohnraum in attraktiver Umgebung und freundlicher Nachbarschaft zu finden. Mietpreise steigen rascher als Realeinkommen. Unsere Gesellschaft drängt zunehmend Menschen in sozial-räumliche Randlagen, schließt sie geradezu aus.

Deshalb gründeten wir die Stiftung Villa ganZ. Sie errichtet Wohnraum für Menschen mit schmalem Budget.

Wir alle wissen, in Deutschland sind von Armut vorrangig bedroht

  • Alleinerziehende und ihre Kinder,
  • gefolgt von jüngeren und älteren Alleinstehenden sowie
  • Menschen mit Migrationshintergrund.

Die zukünftigen Wohnungen der Villa ganZ befinden sich dezentral in bunten Baugemeinschaftsquartieren. Hier begegnen sich

  • Jung und Alt,
  • Alleinlebende, Alleinerziehende, Paare und Familien.

Wie bei geringer Wohnfläche dennoch hinreichende Privatsphäre gesichert wird belegt das erste Stiftungsprojekt. Im Rahmen von ecovillage hannover entsteht ein umweltfreundliches Holzhaus mit sieben Wohnungen, Gemeinschaftsraum und hohem Energiestandard. www.villaganz.de/Wir-foerdern/Unsere-Projekte/Projekt-2/  

Kommentar einer mitplanenden potentiellen Mieterin: Schöner kann man mit B-Schein-0 fast gar nicht leben.

An diesem Ort werden Vielfalt und Teilhabe als Chance für Alle angeboten: Kinder wachsen in einem anregenden Umfeld und mit verschiedenartigen nachbarschaftlichen Vorbildern auf, Alleinstehende erfahren Anregungen und Glück mit Kindern, Erwachsene helfen und lernen voneinander, übernehmen Verantwortung, gemeinsames Gärtnern und Kochen, Spielen, Singen und Tanzen, Feiern und Trösten bereichern die Tage - Bausteine zum Lebensglück eines gelingenden Miteinanders.

Jene Gelingensbedingung für das Glück der Tage wird von uns auf Dauer gestellt. Die von der Stiftung Villa ganZ errichteten Wohnungen unterliegen keiner zeitlich begrenzten Mietpreisbindung, sondern werden unbefristet an den bezugsberechtigten Personenkreis vermietet. Der Einzug ist für Ende 2023 geplant.

Kontakt

Kristina Osmers

0171 2601277

Weiterführender Link