"Musikalische Seide". Über die Arbeit mit dem Silk Road Symphony Orchestra

Cover der aktuellen Ausgabe "Kulturaustausch"

Ein Hinweis in eigener Sache: In der Januarausgabe von Kulturaustausch (ifa) ist ein Interview von Nicholas Brautlecht mit Jan Moritz Onken über die Arbeit mit dem Silk Road Symphony Orchestra erschienen.

"Denn noch haben wir die Chance, der "Neuen Seidenstraße" eine europäische Interpretation - im Sinne von menschlich, inklusiv und universell - zu geben." (Jan Moritz Onken)

Sehr empfehlenswert! Das Thema dieser Ausgabe ist ‚Tabu‘. Mehr Infos zum Heft: www.zeitschrift-kulturaustausch.de/de

Kontakt

Sophie Bergmann

030-65010810

Weiterführender Link