Festival GOLDENER SPATZ geht im Juni online

Festival Goldener Spatz

Erfurt, 20. April 2021: Aufgrund der aktuellen Lage wird das 29. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz als Online-Ausgabe vom 6. bis 12. Juni über die Bühne gehen. Darüber hinaus sind ergänzende Veranstaltungen vor Ort in den Städten Gera und Erfurt geplant, deren Durchführung allerdings von der pandemischen Entwicklung abhängt. Die Kinderjury wird voraussichtlich vor Ort sein können, um gemeinsam die Wettbewerbsbeiträge zu sichten und auszuzeichnen. Die Eröffnung am 6. Juni sowie die Preisverleihung am 11. Juni sind als Live-Streams geplant.

Nach den Erfahrungen mit der Durchführung eines hybriden Festivals aus dem letzten Jahr geht der GOLDENE SPATZ in diesem Jahr im Juni mit einer ganz eigenen Festival-Erlebnis-Welt online. Unter www.goldenerspatz-online.de wird derzeit ein virtueller Raum zum Ausprobieren, Testen, Schauen oder einfach zum Spaß haben kreiert. Dort gibt es zum einen das Wettbewerbsprogramm Kino-TV sowie alle Filme aus der Reihe GOLDENER SPATZ SPEZIAL online zu erleben – mit Moderationen, Filmgesprächen, Interviews, Grußbotschaften und Interaktionsmöglichkeiten. Das Filmprogramm wird vom 6. bis 20. Juni, also eine Woche länger, abrufbar sein.

Zum anderen wird erstmals der Wettbewerb DIGITAL zum Thema „Gute Geschichten. Digital erzählt.“ präsentiert - mit Videoclips, Apps und Games zum Anschauen, Spielen und Testen sowie einer interaktiven Ausstellungswelt mit Raum für Vernetzung und Austausch. Alles interaktiv, kostenlos und Lockdown-resistent. Der Wettbewerb DIGITAL wird durch die Kulturstiftung des Bundes unterstützt.

„Wir werden das Festivalerlebnis im Kino schmerzlich vermissen und bedauern sehr, dass wir trotz großer Hoffnungen das Festival nun nicht wie geplant vor Ort durchführen können“, erklärt Festivalleiterin Nicola Jones. „Dennoch haben wir die Online-Variante stets mitgedacht und setzen nun alles daran, dem Schaffen der Kinderfilm- und Medienbranche eine Bühne zu geben sowie das Festival mit lebendigen Formaten und Möglichkeiten zur Begegnung in der Online-Welt erfahrbar zu machen“, so Nicola Jones weiter.

Zum Festivalprogramm gehören der Wettbewerb und der GOLDENE SPATZ SPEZIAL. Im Wettbewerbsprogramm Kino-TV gehen diesmal 33 Filme und Fernsehbeiträge ins Rennen um die GOLDENEN SPATZEN. Darüber hinaus gibt es im GOLDENEN SPATZ SPEZIAL zwei Kinderfilme und vier Spielfilme für Jugendliche zu sehen. Die Kategorien des Wettbewerbs sind: Langfilm, Kurzfilm, Serie/Reihe Live-Action, Information/Dokumentation/Dokumentarfilm und Unterhaltung. Neben abenteuerlichen Reisen zu Land, zu Wasser und in der Luft gibt es märchenhafte, fantastische, lustige, aber auch ernste Geschichten und Themen im Programm zu entdecken.

Wer am Ende die begehrten GOLDENE SPATZ Trophäen mit nach Hause nehmen darf, entscheidet die 28-köpfige Kinderjury Kino-TV. Im Wettbewerb DIGITAL werden die besten digitalen, audiovisuellen Erzählangebote für Kinder vorgestellt. Eine fünfköpfige Digital-Jury prüft alle zehn nominierten Angebote und zeichnet das beste mit einem GOLDENEN SPATZ aus. 

Detaillierte Informationen zum gesamten Festivalprogramm Goldener Spatz 2021 sowie zum Festival Online werden in einer Online Pressekonferenz am 4. Mai bekannt geben.

Programm GOLDENER SPATZ 2021

Wer konkurriert mit wem?


WETTBEWERB KINO/TV

Langfilm
Die Hexenprinzessin – Regie: Ngo The Chau
Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing – Regie: Jens Møller, Toby Genkel
Into The Beat – Regie: Stefan Westerwelle
Max und die Wilde 7 – Regie: Winfried Oelsner
Mission Ulja Funk – Regie+Buch: Barbara Kronenberg
Nachtwald – Regie: André Hörmann
Ooops!2 – Land in Sicht – Regie: Toby Genkel, Seán McCormack
Peterchens Mondfahrt – Regie: Ali Samadi Ahadi

Kurzfilm
Affenmädchen – Regie+Buch: Isabelle Caps-Kuhn
Antoine der Stadtschwan – Regie: Jessica Dürwald, Gitte Hellwig (Ko-Regie)
Das letzte Schaf – Regie: Matthias Bruhn
Du hast viele Teile… - Regie: Niva Ehrlich
Fuchs für Edgar – Regie: Pauline Kortmann
Liebe. Jetzt! Christmas Edition – Weihnachtszauber – Regie: Philipp Eichholtz
Mishou – Regie: Milen Vitanov

Serie/Reihe Live-Action
Die Erben der Nacht: Der Funke erwacht – NDR, NRK, AVROTOS
Die Pfefferkörner: Die Pfefferspray-Lüge - NDR
Pan Tau: Folge 2 – Das Erste, WDR, MDR
Schloss Einstein: Folge 963 – MDR, KiKA

Information/Dokumentation/Dokumentarfilm
Celias Welt – ARD, RBB
Die Sendung mit dem Elefanten: Wir kriegen ein Baby – Das Erste, WDR, KiKA
Ich in der Krise?!: Petja aus Russland – SWR
Meine Wunderkammern – MDR, KiKA
Princess of Science: Handy – ZDF, KiKA
Schau in meine Welt!: Maxim - Der Größte – RBB
Seepferdchen – Regie+Buch: Nele Dehnenkamp
Stunde der Helden: Mikail – Nickelodeon

Unterhaltung
Baumhaus mit Fidi – KiKA
Der TOGGO Weihnachtstausch – SUPER RTL
GAG ATTACK - Folge 1 – Disney Channel Germany
KiKA LIVE: Jess vs. Ben – Wer bietet mehr? - KiKA
NINJA WARRIOR GERMANY KIDS - Folge 1 – TV NOW, SUPER RTL
TanzAlarm: Dancing TanzTapir – KiKA

GOLDENER SPATZ SPEZIAL - Sehenswertes außerhalb des Wettbewerbs

Kinderfilme
Das Märchen vom goldenen Taler – Regie: Cüneyt Kaya
Yakari – Regie: Xavier Giacometti, Toby Genkel

Wiederentdeckt: 75 Jahre DEFA
Biologie! – DDR 1990 - Regie: Jörg Foth,
Der lange Ritt zur Schule – DDR 1981 - Regie: Rolf Losansky

Jugendfilme
Das schaurige Haus – Regie: Daniel Geronimo Prochaska
Platzspitzbaby – Meine Mutter, ihre Drogen und ich – Regie: Pierre Monnard
Räuberhände – Regie: Ilker Çatak
Sami, Joe und ich – Regie+Buch: Karin Heberlein

WETTBEWERB DIGITAL - Thema „Gute Geschichten. Digital erzählt.“

CheX – Die Checker-Web-Show – Bayerischer Rundfunk
Die Abenteuer des jungen Marco Polo – Shorties! – Mitteldeutscher Rundfunk/ MotionWorks GmbH
Die Sendung mit der Maus – Mit der Maus durch die Coronazeit: CoronaClips von und mit Ralph Caspers – Westdeutscher Rundfunk Köln
El Hijo – A Wild West Tale – HandyGames / Honig Studios/Quantumfrog
Interaktive Webdoku zum Films AÏCHA von Laura Bleck und Faraz Shariat – doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche
Kleine Löschmeister – Versicherungskammer Bayern
KryptoKids – Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW/ Gluon Studios GmbH
Meine Wunderkammern – expanding focus GmbH
nibelungenpunkt.de – Digitales Theater nach dem Nibelungenlied – Junges Theater des Landestheaters Detmold
Weil heute mein Geburtstag ist... – United Online Theater

Weiterführender Link