Bildungsinnovationen vorantreiben: Erstes Netzwerktreffen des Red STEM Latinoamérica

Drei Tage rund um MINT-Bildung und Innovation beim ersten Netzwerktreffen des Red STEM Latinoamérica in Bogota.

85 Institutionen und deren Netzwerke aus 13 Ländern der Region verbindet unser Red STEM Latinoamérica (MINT-Netzwerk Lateinamerika), aufgebaut und koordiniert vom Regionalbüro der Siemens Stiftung in Santiago de Chile. Gespannt schauen wir vom 9.–11. November auf das erste große hybride Treffen in und aus Bogota, Kolumbien – drei Tage MINT-Bildung und Innovationen pur, um MINT-Kompetenzen zu fördern und noch stärker in den Bildungsplänen der Länder zu verankern.

Alle Rednerinnen und Redner aus dem staatlichen, privaten und zivilen Sektor teilen ihre Best Practices und Visionen für die Zukunft. Beim diesjährigen Treffen liegt der Fokus vor allem auf den Partnerinstitutionen und der MINT-Agenda Kolumbiens, um zu lernen, wie diese auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene im systemischen Ansatz umgesetzt wird. Gemeinsames Ziel ist es, MINT-Bildung als interregionale und cross-sektorale Kooperation voranzubringen, zu schärfen sowie Kräfte zu bündeln und Raum zu schaffen für nachhaltige Bildungsinnovationen.

Auf folgende zwei Programmpunkte möchten wir besonders hinweisen:

  • Keynote unserer Geschäftsführenden Vorständin Dr. Nina Smidt, die unsere Arbeit im Bildungssektor in Lateinamerika vorstellt und über ihre Vision für eine Bildung der Zukunft spricht.
    9.11., 11 Uhr (kolumbianische Zeit)
  • Going Live von CREA – Centro de Recursos Educativos Abiertos, dem neuen Bildungsportal der Siemens Stiftung und ihren Partnerinstitutionen für Lateinamerika mit zahlreichen offenen Bildungsressourcen für den MINT-Unterricht.
    10.11., 8.00 Uhr (kolumbianische Zeit)

Das Regionale Netzwerktreffen „Encuentro Red STEM Latinoamérica wird gemeinsam von der internationalen Siemens Stiftung als Koordinatorin des lateinamerikanischen MINT-Netzwerks, dem Bildungsministerium, den Bildungsbehörden von Bogota und Medellin, der UNESCO, der lokalen Stiftung Fundación Siemens Colombia und der Universidad de la Sabana veranstaltet. Das Treffen wird jedes Jahr in einem anderen Land stattfinden, um zu erfahren, wie die anderen Mitglieder und Länder des Netzwerks die MINT-Bildung in ihre Bildungspläne integrieren.

Sie können digital an dem Netzwerktreffen teilnehmen – Programm und Anmeldung finden Sie auf der Webseite von Encuentro Red STEM Latinoamérica:

Encuentro Red STEM Latinoamérica

Über den YouTube-Kanal von Colombia Aprende oder den Facebook-Kanal des Portal Educativo Red Académia können Sie via Livestream dabei sein:

Kontakt

Karolin Timm-Wachter

+4989540487111

Weiterführender Link