Auf dem Weg zum Finanzgipfel für Stiftungen

Kapital und Wirkung

Der Hausherr und ESMT-Präsident Prof. Jörg Rocholl stellte den besonderen Charakter des Forums Kapital und Wirkung gleich mit seiner Eröffnung heraus: Wo früher der DDR-Staatsrat darüber beraten hat, wie mit Staatsmitteln und „auf Pump“ die Welt zu verbessern sei, findet jetzt die Debatte statt, wie das heute mit privaten Stiftungsvermögen und Markterträgen geschehen kann.

Zum ersten Mal brachte der Bundesverband Deutscher Stiftungen in Partnerschaft mit der ESMT und der BMW Foundation Herbert Quandt alle Gruppen zusammen, die zusammen arbeiten müssen, um die Herausforderungen für die Vermögensanlage gemeinsam zu meistern: Große und kleine Mitgliedstiftungen, kommerzielle Partner, den Arbeitskreis Stiftungsvermögen und den Expertenkreis Impact Investing. Das Programm starteten Ise Bosch, Patrick Knodel und Antonis Schwarz, die ihre Erwartungen an Vermögensanlage aus Stifterperspektive erläuterten. Die Stifterinnenpreisträgerin fasste zusammen: „Ich erwarte von meinem Vermögen dasselbe wie von meinen Fördermitteln: größtmögliche positive Wirkung innerhalb der von mir gesetzten Regeln.“ Die folgenden Workshops befassten sich mit der Ertragsoptimierung, Sozialimmobilien und nachhaltiger Vermögensanlage, während die Abenddebatte mit dem ehemaligen MdB und Gründer der (u.a. stiftungsfinanzierten) Bürgerbewegung Finanzwende, Gerhard Schick, der von Stiftungen ein stärkeres Engagement für einen Finanzsektor forderte, der für die Gesellschaft arbeitet. Alle Beiträge weckten die Lust auf einen weiteren „Finanzgipfel“ für Stiftungen, den wir nun erneut für das kommende Jahr am selben Ort planen. 

Ideen dafür sind ab sofort willkommen!

Autor
Felix Oldenburg

Generalsekretär

Alle Beiträge von Felix Oldenburg
Aktuelle Beiträge
Recht und Steuern

„Stiftungen sollen wie vorsichtige Kaufleute agieren“

Anja Knoop und Dr. Florian Asche über die rechtlichen Rahmenbedingungen der gemeinschaftlichen Investition von Stiftungen in Immobilien. 

Mehr Infos
Globales Engagement

Außenminister Heiko Maas trifft Stiftungen

Außenminister Heiko Maas, Staatsminister für Europa, Michael Roth, Vertreterinnen und Vertreter von 14 deutschen Stiftungen und des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen trafen sich am 12. Februar 2019 zum Austausch.

Mehr Infos
Impuls

8. März – Internationaler Frauentag – Alles erreicht?

Stiftungsarbeit sollte die Welt besser machen: gerechter, vielgestaltiger und zukunftsfähiger. filia.die frauenstiftung wurde gegründet, um Frauen* und Mädchen* dabei zu unterstützen. „Ist das denn heute noch relevant?“, werden wir oft gefragt. „Gleichberechtigung ist doch kein Thema mehr, jedenfalls nicht bei uns in Deutschland“. Hier kommen einige Antworten: 

Mehr Infos
Stiftungsnews

"Freude an der Verfassung – Zum Zustand der Demokratie"

Podiumsgespräch der Theodor Heuss Stiftung auf dem Deutschen StiftungsTag 2019 mit Prof. Dr. Ludwig Theodor Heuss, Prof. Dr. Gesine Schwan, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Dr. Jana Steinke und Prof. Dr. Rupprecht Podszun.

Mehr Infos
Mehr zum Thema
Stiftungsvermögen
Steuerbetrug über Cum-Ex
Stiftungsvermögen

Cum-Ex, aber ohne uns!

Wann bin ich als Kunde ein Komplize? Vielen Stiftungen fällt es schwer, sich adäquat von ihren Finanzdienstleistern informieren zu lassen.

Weiterlesen
Pressemitteilungen

Aus weniger mehr machen: Stiftungswachstum trotz Renditeschwäche

2018 war ein Jahr der Wende für die Vermögensanlage in Deutschlands Stiftungen. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, erwarten knapp 40 Prozent der Stiftungen eine Rendite unterhalb der Inflationsgrenze. Der Stiftungssektor wächst trotz der Lage an den Finanzmärkten konstant.

Weiterlesen
Vermögensanlage neu denken

Kapital & Wirkung

Unsere Fallbeispiele zeigen, wie — kleine und große — Stiftungen es schaffen, durch intelligente Vermögensanlage ihren Stiftungszweck wirksamer zu erfüllen.

Weiterlesen