Im Rahmen des Deutschen StiftungsTages 2017 in Osnabrück, Niedersachsen | Einblicke und Fachgespräche vor Ort in Stadt und Landkreis Osnabrück

"Wirkungsvolle Bildungsprojekte – Mit Strategie erfolgreich. Einblicke vor Ort mit handfester Verpflegung "

Eine gemeinsame Veranstaltung des Arbeitskreises Bildung und des Netzwerkes Stiftungen und Bildung im Bundesverband Deutscher Stiftungen 17. Mai 2017, Stadt und Landkreis Osnabrück

Gute Bildungsentwicklung mit größtmöglichem Nutzen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist auf ein stringentes Vorgehen der Bildungsakteure angewiesen. Dabei ist die strategische Planung genauso wichtig wie es die Projekte und Vorhaben sind, die diese Strategie befördern.

Impressionen vom Spaziergang mit Fachgesprächen

Mit der Fachveranstaltung an zwei markanten Orten im Landkreis und in der Stadt Osnabrück sollten Einblicke in die besondere Struktur des Zusammenspiels zwischen den Stiftungen aus Stadt und Landkreis und den kommunalen Bildungsstrategien gewonnen werden. Drängende lokale Handlungsfelder und die darauf basierenden Bildungsmaßnahmen waren der Ausgangspunkt. In zwei Gesprächsrunden wurde mit wesentlichen Akteuren über gelingende Projektarbeit nachgedacht: Was wird gebraucht, um ein Projekt erfolgreich für die Bildungslandschaft wirksam werden zu lassen? Dabei richteten wir den Fokus auf den strategischen Rahmen und die Grundlagen im kommunalen Kontext, um die Wechselwirkung der Entwicklung eigener Vorhaben und kommunaler Bildungsstrategie für das Stiftungshandeln anhand Beispiele guter Praxis zu erörtern.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Deutschen StiftungsTages 2017 statt und richtete sich an alle im Bildungsbereich engagierten Stiftungen und andere interessierte Bildungsakteure.

Sabine Süß

Leiterin Koordinierungsstelle
Netzwerk Stiftungen und Bildung

Telefon (030) 89 79 47-80