Wissenschaftlicher Beirat

Qualitätssicherung

Der wissenschaftliche Beirat ist interdisziplinär zusammengesetzt und bereichert den Bundesverband um differenzierte Forschungsperspektiven. Seine zentrale Aufgabe ist die Qualitätssicherung der vom Bundesverband durchgeführten Studien.

Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats


Bild Prof. Dr. Sebastian Braun

Prof. Dr. Sebastian Braun (geb. 1971 in Berlin) ist Universitätsprofessor (W 3) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zuvor war er u.a. Universitätsprofessor an der Universität Paderborn sowie im Rahmen des Emmy Noether-Programms der DFG an namhaften Wissenschaftseinrichtungen im Ausland tätig. Seine Forschungsarbeiten thematisieren bürgerschaftliches Engagement mit diversen Schwerpunktsetzungen. Er ist in verschiedene Forschungsverbünde und -zentren wie auch politikberatende Sachverständigenkommissionen, Expertengremien, Beiräte und Kuratorien involviert.


Bild Prof. Dr. Marc Eulerich

Prof. Dr. Marc Eulerich (geb. 1981 in Hagen) ist Juniorprofessor an der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg). Seit Februar 2011 besetzt Herr Eulerich dort den Stiftungslehrstuhl des Deutschen Instituts für Interne Revision (DIIR) "Interne Revision und Corporate Governance". Nach dem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften von 2001 bis 2005 an der Universität Dortmund arbeitete Herr Eulerich bis 2008 als Unternehmensberater bei der Professor Welge & Company GmbH & Co. KG und ist seit 2009 geschäftsführender Gesellschafter. Nach Forschung im Strategie- und Controlling-Bereich liegt mittlerweile der Forschungsschwerpunkt im Bereich der Corporate Governance. Die Betrachtung von Stiftungen ist besonders durch zwei Drittmittelprojekte in den Fokus von Herrn Eulerich und seines Lehrstuhlteams gerückt.


Bild Prof. Dr. Rainer Hüttemann

Prof. Dr. Rainer Hüttemann (geb. 1963) ist seit 2005 Direktor des Instituts für Steuerrecht der Universität Bonn. Er studierte Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Bonn. Nach der steuerrechtlichen Promotion (1990) und der Habilitation im Gesellschaftsrecht (1998) lehrte er zunächst an der Universität Osnabrück. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen das Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht. Er ist Mitglied des Zentrums für Europäisches Wirtschaftsrecht der Universität Bonn und gehört dem Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft an.


Prof. Dr. Berit Sandberg

Prof. Dr. Berit Sandberg, Dipl.-Kauffrau. Studium der Betriebswirtschaftslehre, Promotion und Habilitation mit einer Arbeit zur Rechnungslegung von Stiftungen an der Universität Göttingen; 2001-2003 Regierungsdirektorin im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, u. a. Projektleitung "Stiftungshochschulen"; seit April 2003 Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Public und Nonprofit-Management an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin; Forschungsschwerpunkte: Stiftungsmanagement, Dritter Sektor, Corporate Social Responsibility.


Bild Prof. Dr. Annette Zimmer

Prof. Dr. Annette Zimmer (geb. 1954) ist Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft und Sozialpolitik am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie war sie an der Yale University (Program on Nonprofit Organizations) und im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel tätig. Sie war Visiting Professor an der University of Toronto und Visiting Fellow am American Institute for Contemporary German Studies, Johns Hopkins University, Washington D.C. Sie arbeitet international zu Nonprofit-Organisationen (Vereine, Verbände, Stiftungen, gGmbHs), und zwar zu Fragen des Managements und der Governance der Organisationen sowie ihrer politikfeldspezifischen Einbettung. Sie ist derzeit Präsidentin der International Society for Third Sector Research (ISTR).

Dr. Antje Bischoff

Leitung Stiftungsforschung

Telefon (030) 89 79 47-72