Beitragsfonds für Bürgerstiftungen

Das Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands – ehemals Initiative Bürgerstiftungen (IBS) – vertritt die Interessen der Bürgerstiftungen in Deutschland. Das Bündnis ist das unabhängige Kompetenzzentrum zum Thema Bürgerstiftungen unter dem Dach des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.

Demokratie denken, gestalten, leben: Mit der Selbstverpflichtung „Für Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt!“ setzen Bürgerstiftungen in Deutschland gemeinsam ein Zeichen für Demokratie und ein menschenwürdiges Miteinander, für Toleranz und Vielfalt, gegen Hass, Intoleranz, Diskriminierung und Rassismus. Bitte schließen Sie sich dieser Idee an! 

Das Gütesiegel wird an Bürgerstiftungen verliehen, deren Satzungen die „10 Merkmale einer Bürgerstiftung“ erfüllen. Die Prüfung der Satzung einer Bürgerstiftung auf die „10 Merkmale“ und die Entscheidung über die Vergabe des Gütesiegels erfolgt durch eine unabhängige Jury aus erfahrenen Bürgerstiftern und Bürgerstiftungsexperten. Das Gütesiegel wird auf Antrag einer Bürgerstiftung zeitlich befristet vom Arbeitskreis Bürgerstiftungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen verliehen und hat für zwei Jahre Gültigkeit. Nach zweimaliger erfolgreicher Teilnahme verlängert sich die Gültigkeit auf drei Jahre. Die Beantragung des Gütesiegels wird in Zukunft für Bürgerstiftungen, die nicht Mitglied im Bundesverband sind, in Höhe von 150 Euro kostenpflichtig.

Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Stiftungen über den Beitragsfonds für Bürgerstiftungen von 2019 bis 2021

Kontakt bei Fragen zum Bündnis Bürgerstiftungen Deutschlands
Ulrike Reichart

Leiterin Bündnis Bürgerstiftungen Deutschlands

Telefon (030) 89 79 47-94

Kontakt bei Fragen zur Mitgliedschaft im Bundesverband
Alexandra Maser

Referentin Mitgliederservice

(030) 89 79 47-45

Katrin Harm

Referentin Mitgliederservice
Telefon (030) 89 79 47-34
Fax (030) 89 79 47-71