Bürgerstiftung Langenhagen

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... das Recht auf Freiheit der Person (Art. 2 GG)
... Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)
... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)

Der Zweck der Stiftung ist nachhaltige Förderung und Entwicklung des Engagements der Bürger und der Wirtschaft in den Bereichen von: Bildung und Erziehung, Familie, Jugend- und Altenhilfe, Umwelt, Natur- und Denkmalschutz, des Wohlfahrtswesens einschließlich öffentlichen Gesundheitswesens, Pflege internationaler Kontakte, Förderung des Verständnisses und der Akzeptanz des freiheitlichen Rechtsstaats, des Bewusstseins für politische und gesellschaftliche Verantwortung des einzelnen und der Vermittlung von Fähigkeiten und Erfahrungen, welche die Übernahme dieser Verantwortung erleichtern, Förderung der Völkerverständigung, insbesondere die Förderung des friedlichen und achtungsvollen Zusammenlebens, Förderung von Kultur und Kunst, insbesondere der darstellenden und bildenden Kunst der Musik und der Literatur.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Altenhilfe, Ehe-/Familienschutz, Kinder-/Jugendhilfe
Internationales: Völkerverständigung
Kunst und Kultur: Denkmalschutz/-pflege, Kunst/Kultur
Umwelt: Umweltschutz/Naturschutz/Landschaftspflege