Stiftung Fairchance

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)
... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)
... das Recht auf Bildung (angelehnt an Art. 7 GG)

Zweck der Stiftung ist die gemeinnützige Förderung der Kinder- und Jugendhilfe im Sinne des § 52 AO, insbesondere die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Erziehung, Kunst und Kultur sowie des Sports und der Völkerverständigung.<br>Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Durchführung von Projekten der Kinder- und Jugendhilfe in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Sport sowie Völkerverständigung und von damit zusammenhängenden Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Erzieher, Lehrer und Eltern, z.B. durch entsprechende Projekttage/Workshops an Schulen und ähnlichen Einrichtungen oder auch geeignete Fortbildungsveranstaltungen sowie die Vergabe von Stipendien oder auch die Gestaltung von Feriencamps. Außerdem wird der Stiftungszweck durch die finanzielle Unterstützung von Körperschaften, die unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der o.g. Zwecke verfolgen, verwirklicht.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Kinder-/Jugendhilfe
Gesundheit und Sport: Sport
Internationales: Völkerverständigung
Kunst und Kultur: Kunst/Kultur
Wissenschaft: Wissenschaft/Forschung

Zusatzinformationen
Grundsätze guter Stiftungspraxis

 

Kontakt

Stiftung Fairchance


Alt-Moabit 73
10555 Berlin