Lost Voices Stiftung

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)
... Berufsfreiheit (Art. 12 GG)

Verbesserung und Erweiterung der Betreuung, Behandlung und Rehabilitation von Personen, die an der neuroimmunologischen Krankheit Myalgische Enzephalomyelitis (ME), auch als Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS) bezeichnet, oder ähnlichen Erkrankungen leiden sowie die Vertretung ihrer Interessen. Der Stiftungszweck wird je nach Verfügbarkeit der Mittel insbesondere verwirklicht durch die sachgerechte Information der breiten Öffentlichkeit über diese Erkrankung, die Einforderung der Forschung über die Entstehung, Behandlung und Heilung dieser Krankheit sowie die Förderung von Vorhaben, die geeignet sind, die internationalen wissenschaftlichen – vor allem biomedizinischen – Erkenntnisse schnell nach Deutschland zu transferieren. Ein spezielles Anliegen ist es, die besonders schwere Situation von erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, deren Eltern und die Beschulung bzw. Ausbildung zu verbessern. Zweck der Stiftung ist auch die Beschaffung von Mitteln zur Förderung der Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung und der Gesundheitsfürsorge durch andere steuerbegünstigte Körperschaften oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechtes.

Themen
Gesellschaft: Mildtätige Zwecke
Gesundheit und Sport: Öffentliche(s) Gesundheitswesen/-pflege

 

Kontakt

Lost Voices Stiftung


Groß-Buchholzer Straße 36b
30655 Hannover