Stiftung für Soziale Psychiatrie

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz der Menschenwürde und Menschenrechte (Art. 1 GG)

Unter dem Motto "Seelische Gesundheit stiften" wurde am 05. Mai 2007 die Stiftung für soziale Psychiatrie in der Deutschen Gesellschaft für soziale Psychiatrie (DGSP) gegründet. Das erfolgreiche Engagement für die Weiterentwicklung der sozialpsychiatrischen Behandlung und Betreuung der Betroffenen braucht eine solide finanzielle Basis. Im Mittelpunkt der Stiftung steht, insbesondere das Engagement für innovative und nachhaltige Modelle sozialpsychiatrischer Betreuung und Behandlung psychisch kranker Menschen. Dies soll durch die finanzielle Unterstützung von Modellprojekten, bürgerschaftlicher Initiativen, Forschungsarbeiten oder Bildungsangeboten geschehen, die wichtige Aspekte psychischer Erkrankung berücksichtigen. Förderfähig sind Vorhaben, die psychisch kranke Menschen auf gleicher Augenhöhe begegnen, sie in ihrem Selbstbestimmungsrecht stärken und auf die Erhaltung ihrer Menschenwürde und Verbesserung ihrer Lebensqualität hinwirken.

Themen
Gesundheit und Sport: Öffentliche(s) Gesundheitswesen/-pflege

 

Kontakt

Stiftung für Soziale Psychiatrie

DGSP-Geschäftsstelle
Zeltinger Straße 9
50969 Köln