Stiftung Leben pur

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz der Menschenwürde und Menschenrechte (Art. 1 GG)
... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)
... Berufsfreiheit (Art. 12 GG)

Bundesweite Förderung von Menschen mit einer Körperbehinderung, insbesondere spastisch gelähmter und mehrfach behinderter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener sowie von Menschen, die von einer Behinderung bedroht sind. Der Stiftungszweck wird insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht: Aufbau und Förderung des Wissenschafts- und Kompetenzzentrums für Menschen mit schwersten Behinderungen und Lebenseinschränkungen, Förderung und Unterstützung der Aufgaben des "Landesverbandes Bayern für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.", Errichtung und Förderung bedarfsorientierter Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, die von steuerbegünstigten Körperschaften getragen werden, Förderung von Modellprojekten, die von steuerbegünstigten Körperschaften getragen werden und der Sicherstellung eines menschenwürdigen Lebens von Menschen mit schweren Behinderungen sowie ihrer gesellschaftlichen Integration dienen, Förderung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Sinne des Stiftungszwecks, die von steuerbegünstigten Körperschaften durchgeführt werden, Förderung der Forschung und des Erfahrungsaustauschs im Sinne des Stiftungszwecks, die von steuerbegünstigten Körperschaften durchgeführt werden, Dachstiftung für unselbständige Stiftungen.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Wohlfahrtswesen
Gesundheit und Sport: Öffentliche(s) Gesundheitswesen/-pflege
Wissenschaft: Geistes-/Gesellschaftswissenschaften, Medizin, Wissenschaft/Forschung

Zusatzinformationen
Grundsätze guter Stiftungspraxis

 

Kontakt

Stiftung Leben pur


Garmischer Straße 35
81373 München