Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz der Menschenwürde und Menschenrechte (Art. 1 GG)
... Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)

Die Hanns-Seidel-Stiftung e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Sie ist auf der Grundlage christlicher Werteorientierung und dem daraus abgeleiteten Menschenbild tätig. Diese Zwecke erfüllt sie insbesondere, indem sie staatsbürgerliche Bildung vermittelt, politische Orientierung gibt und Urteilsfähigkeit ermöglicht, bürgerschaftliches Engagement durch Seminare, Veranstaltungen und Publikationen fördert, wissenschaftliche Untersuchungen zu gesellschaftsrelevanten Themen durchführt, durch Politikanalyse Grundlagen für politisches Handeln erarbeitet, die geschichtliche Entwicklung der politischen und sozialen Bewegungen erforscht und archiviert, die wissenschaftliche Aus- und Fortbildung begabter und geeigneter Menschen aus dem In- und Ausland fördert, die europäischen Einigungsbestrebungen unterstützt und zur Völkerverständigung beiträgt, mit Projekten der Entwicklungszusammenarbeit die Schaffung menschenwürdiger Lebensverhältnisse in der Welt unterstützt sowie zum Aufbau demokratischer und rechtsstaatlicher Strukturen, die den Menschenrechten verpflichtet sind, beiträgt.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Bürgerschaftliches Engagement, Demokratisches Staatswesen, Mildtätige Zwecke
Internationales: Entwicklungszusammenarbeit, Völkerverständigung
Kunst und Kultur: Heimatpflege/-kunde, Kunst/Kultur
Wissenschaft: Wissenschaft/Forschung

Zusatzinformationen
Grundsätze guter Stiftungspraxis

 

Kontakt

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.


Lazarettstraße 33
80636 München