INVITRUST Stiftung zur Förderung des Stiftungsgedankens

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung (angelehnt an Art. 10 GG)
... Berufsfreiheit (Art. 12 GG)

Zweck der Stiftung ist die Volks- und Berufsbildung. Die Stiftung soll dazu beitragen, dass künftige Generationen trotz knapper Mittel des Staates gemeinnützige Aufgaben durch freiwillige Stiftungen und der daraus resultierenden Einkünfte erfüllen können. Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die verständliche Information der Öffentlichkeit durch Herausgabe von schriftlichen und/oder elektronischen Informationen (z.B. E-Mail-Service etc.), in denen über den Stand des gemeinnützigen Stiftungswesen mit dem Schwerpunkt Berlin-Brandenburg berichtet wird (Volksbildung), sowie Durchführung von Seminaren, Kolloquien etc. auf dem Gebiet des Stiftungsrechts, der Stiftungsorganisation und -verwaltung für Stiftungswillige und die mit der Gründung, der laufenden Betreuung von gemeinnützigen Stiftungen oder vergleichbaren Einrichtungen und Organisationen beschäftigten Personen. Die Arbeitsergebnisse sind zu dokumentieren und, soweit der Vertrauens- und Datenschutz dem nicht entgegensteht, zu veröffentlichen (Berufsbildung).

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe

 

Kontakt

INVITRUST Stiftung zur Förderung des Stiftungsgedankens


Augsburger Platz 3
12309 Berlin