Stiftung für Besinnungswälder Deutschland

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz der Menschenwürde und Menschenrechte (Art. 1 GG)
... Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)

Die Stiftung ist Konzeptträger für die Initiierung, Verbreitung und Umsetzung der Besinnungswald-Anschauung weltweit. Diese zwischen 1997 und 1999 vom Stifter konzipierte strategisch ausgerichtete Anschauung beinhaltet die ganzheitliche kulturelle Antwort auf die Globalisierung (d.i. Kolonialismus unter neuem Vorzeichen, mit Einsatz modernster Technologien und manchmal Waffengewalt. Sie dient zur Stärkung der Volkswirtschaften und Machterhalt der Industrieländer auf Kosten der anderen Völker und Volkswirtschaften. Der Globalisierungsprozess ist gekennzeichnet durch unnachhaltigen Umgang mit Ressourcen, Zerstörung der Mitwelt und Inkaufnahme der Verdrängung nicht-globalisierungskonformer Kulturen und Gesellschaftsstrukturen, teilweise unter Missachtung der Menschenrechte), die Zerstörung der Ökosysteme sowie die Vernichtung gewachsener Kulturen und Gesellschaftsstrukturen. Die Besinnungswald-Anschauung besteht aus acht Öko-Kulturbotschaften und zwölf humanitären Werten, die inhaltlich der holistischen Naturethik und Humanitärethik im Bereich<br>der angewandten Ethik zuzuordnen sind. Zusammen bilden die Kulturbotschaften und die humanitären Werte einen Bezugsrahmen für das anzustrebende Ethos einer Gesellschaft. Die Stiftung verfolgt zwei strategische Ziele: die Besinnungswald-Anschauung als ein klar umrissenes Spektrum von acht Öko-Kulturbotschaften und zwölf humanitären Werten in Gesellschaften zu initiieren, etablieren und festigen - weltweit sowie Menschen und Initiativen, die sich als Träger dieser Philosophie verstehen, miteinander zu verbinden - weltweit und generationenübergreifend. 2007 stellte die Stiftung eine Petition an den Deutschen Bundestag und unterbreitete einen Vorschlag an die UNO, um diese neue öko-kulturelle Strategie im Grundgesetz des Bundesrepublik Deutschland, in der Verfassung der UNESCO sowie in Grundgesetzen weltweit zu verankern.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Bürgerschaftliches Engagement, Demokratisches Staatswesen, Wohlfahrtswesen
Internationales: Entwicklungszusammenarbeit, Völkerverständigung
Kunst und Kultur: Kunst/Kultur
Umwelt: Tierschutz, Umweltschutz/Naturschutz/Landschaftspflege
Wissenschaft: Geistes-/Gesellschaftswissenschaften

 

Kontakt

Stiftung für Besinnungswälder Deutschland


Rineckerstraße 17
97762 Hammelburg