Wie kann unsere Gesellschaft offener und partizipativer werden?

Checkpoint Demokratie
Foto: Henning Schacht / openTransfer

Am 28. September 2019 fand das openTransfer CAMP #Demokratie in Erfurt statt. Im ehemaligen Güterbahnhof und heutigen Kulturbahnhofgelände Zughafen trafen sich rund 70 Organisationen, Projekte und Initiativen, die ganz konkret dafür sorgen, dass das demokratische Miteinander mit Leben gefüllt wird.

Moderator Axel Halling und Moderatorin Louise Buscham
Foto: Henning Schacht / openTransfer
Axel Halling vom Bündnis Bürgerstiftungen Deutschlands und Louise Buscham von der Stiftung Bürgermut

Gemeinsam mit der Stiftung Bürgermut organisierte das Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands ein Vernetzungstreffen, um verschiedene Akteure zusammenzubringen, die darüber diskutierten, wie unsere Gesellschaft offener, partizipativer, bunter und inklusiver werden kann.

Mit dabei waren u.a. der Bundesverband Deutscher Stiftungen, der Verein Heldenrat – Beratung für soziale Bewegungen, die BürgerStiftung Erfurt, betterplace lab, Diskutier Mit Mir e.V. und das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra.

Die ca. 70 Teilnehmenden kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Großstädten sowie dem ländlichen Raum. Die 20 Sessions dienten ihnen als Plattform zum vielseitigen Erfahrungsaustausch sowie für Diskussionen und Vernetzungen rund um das Thema Demokratie.

Mehr Einblicke in die Veranstaltung gibt es hier.

Deutscher Stiftungstag zum Thema "Unsere Demokratie"

Videos, Bilder und gestartete Initiativen: Das war Europas größter Stiftungskongress 2019 in Mannheim.

Mehr

Mehr zum Thema

Checkpoint Demokratie

Bürgerrat fordert ein Update der Demokratie

Am 15. November haben Vertreterinnen und Vertreter des Bürgerrates Demokratie ihre Forderungen nach mehr Bürgerbeteiligung dem Bundestagspräsidenten Dr. Wolfgang Schäuble übergeben. Bürgerinnen und Bürger aus ganz Deutschland hatten zuvor in zwei Runden an diesen Vorschlägen gefeilt.

Mehr
Checkpoint Demokratie

Shrinking spaces - Die Einschränkung zivilgesellschaftlichen Engagements

Weltweit wird zivilgesellschaftliches Engagement zunehmend eingeschränkt. Was bedeutet dies für die Arbeit von Menschen und Organisationen, die sich zivilgesellschaftlich engagieren? Diesen Fragen ging filia. die frauenstiftung auf der Veranstaltung „Wir warten nicht bis uns die Luft wegbleibt“ in Berlin nach.

Mehr
Checkpoint Demokratie

Im Osten viel Neues!

Die Friedliche Revolution, der Mauerfall und die deutsche Wiedervereinigung markieren die Phase des Neuanfangs für das ostdeutsche Stiftungswesen. Vieles hat sich seither bewegt. Zum 30-jährigen Jubiläum wird der Bundesverband über ein Jahr noch stärker den Blick in die ostdeutsche Stiftungslandschaft richten.

Mehr