Tandem Dogmo und Ibrahim
Foto: BGV
Dogmo Hervé Landr und Ibrahim

Name der Mentors:
Dogmo Hervé Landr

Name des Mentees:
Ibrahim

Wann und wo habt ihr euch kennengelernt?
Wir haben uns bei einer Veranstaltung des BGV e. V. kennengelernt.

Wo standet ihr jeweils am Anfang als ihr euch kennengelernt habt?
Mein Mentee war sehr schüchtern und traute sich wenig zu. Es fiel ihm schwer auf neue Leute zuzugehen und das Leben von einer anderen Perspektive zu sehen. Er hatte Sprachschwierigkeiten. Dazu kamen Probleme mit dem Aufenthalt, der Wohnung und der Suche nach einer Arbeit.

Welche Herausforderungen habt ihr gemeinsam und wie gemeistert?
Konkrete Unterstützung gab es bei den Deutschkursen, bei der Wohnungssuche oder bei erforderlichen Übersetzungen bei Behörden. Auch haben wir zusammen einen Lebenslauf erstellt und gemeinsam Bewerbungen geschrieben. Dadurch ist er selbstbewusster geworden. Er spricht nun besser Deutsch, hat eine Wohnung und er darf in Deutschland bleiben.

Welche Rolle hat das Mentoring-Programm dabei gespielt?
Das Mentoring-Programm hat uns näher zusammengebracht und dadurch sind wir Freunde geworden.

Was sind eure Gemeinsamkeiten?
„Wir kommen beide aus Afrika und reden gerne über unsere Kindheit und Zukunft, zum Beispiel über die Suche nach einer guten Arbeitsstelle oder eine künftige Frau.

Wo steht ihr heute? Was macht ihr beiden jeweils und was verbindet euch bis heute?
Wir telefonieren weiterhin und ich helfe immer noch bei Übersetzungen. Einige Sachen kann er selbst erledigen und er nimmt jetzt an einem weiteren Deutschkurs teil. Darüber hinaus sind wir weiterhin auf der Suche nach einer Arbeitsstelle.

Über die Organisation:

Der Bildungs- und Gesundheitsverein für benachteiligte, behinderte Kinder und Jugendliche mit und ohne Albinismus e.V. (BGV) ist eine gemeinnützige Migrantenselbstorganisation der afrikanischen Diaspora und setzt sich aktiv dafür ein, dass sich möglichst viele benachteiligte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und alleinerziehende Frauen durch gezielte Bildungsangebote weiterentwickeln können. Der Verein hat sich bereits vor vielen Jahren die Flüchtlings- und Integrationsarbeit für Neuzuwanderer und Bürger mit afrikanischem Hintergrund zur Aufgabe gemacht. Er bietet seit Jahren Bildungs- und Integrationsangebote an und dient als Anlaufstelle für Ratsuchende – nicht nur - aus Afrika.

Weitere Informationen: www.bgv-ev.com
Text: BGV
Redaktion: Flora Lingenauber

Lachende und fröhliche Menschen
Foto: Kzenon - adobe.stock

Programm Chancenpatenschaften

Der Bundesverband schreibt Kontingente für Mitgliedsorganisationen aus, die neue Patenschaftsprojekte durchführen möchten.

Mehr

Hintergrund

Warum wird das Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen "Chancenpatenschaften" erweitert?

Mehr