Stiftungsrecht

Informieren Sie sich hier über Gesetzesreformen, Urteile und rechtliche Rahmenbedingungen.

„Stiftungen sollen wie vorsichtige Kaufleute agieren“

Anja Knoop und Dr. Florian Asche über die rechtlichen Rahmenbedingungen der gemeinschaftlichen Investition von Stiftungen in Immobilien. 

Mehr

Rückenwind für Reform: Mehrheit für Stiftung auf Zeit

Eine Mehrheit ist dafür, dass Stiftende frei bestimmen können, in welchem zeitlichen Rahmen ihre Stiftung wirken soll.

Mehr

Kapitalertragsteuerabzug – Nichtbeanstandungsregelung des Bundesfinanzministeriums

Seit dem 01. Januar 2019 gelten neue verschärfte Regeln für den Kapitalertragsteuerabzug bei gemeinnützigen Stiftungen für Dividenden aus sammelverwahrten Aktien und Genussscheinen. 

Mehr

Datendiebstahl trifft im innersten Kern

Stiftungen verwalten oft private und nicht selten höchst sensible Daten der von ihnen Geförderten. Höchste Zeit, dass sie dem auch Rechnung tragen.

Mehr

Rückenwind für Reform: Änderungsrecht für Stiftende

Stiftungen sind auf Dauer angelegt - doch kann es mitunter nötig sein, die Satzung zu verändern. Sei es, weil die Stiftenden Lernerfahrungen gemacht haben, sich gesellschaftspolitische Rahmenbedingen verändert haben oder andere Umstände es erfordern.

Mehr

Rückenwind für Reform: Business Judgement Rule erhöht die Sicherheit für Stiftungsorgane

Über 90 Prozent der im Stiftungspanel befragten Stiftungen sagen: die Einführung der Business Judgement Rule mit der Stiftungsrechtsreform ist wichtig oder sogar sehr wichtig!

Mehr

Rückenwind für Reform: In mehr als 60 Prozent der befragten Stiftungen war bereits eine Satzungsänderung notwendig

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen setzt sich für ein Sonderrecht der Stifterin oder des Stifters ein, zu Lebzeiten den Zweck an Erfahrungen anpassen zu können. Alternativ könnte zumindest die gesetzliche Voraussetzung dafür geschaffen werden, dass sich Stiftende die Möglichkeit der Zweckänderung in der Satzung vorbehalten können.

Mehr

Neue Regelungen für den Kapitalertragsteuerabzug für gemeinnützige Stiftungen ab 2019

Ab dem 1.1.2019 gelten neue Regeln für den Kapitalertragsteuerabzug bei gemeinnützigen Stiftungen. Bitte beachten Sie, dass daneben gegebenenfalls eine Kapitalertragsteuer-Erklärung 2018 bis zum 10. Januar 2019 abgegeben werden muss.

Mehr

„Es herrscht viel Unsicherheit“

Jan Holze von der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern über ihren neuen Leitfaden zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Mehr
Illustration: Thomas Fuchs

Erfolg für Stiftungen: Bundestag beschließt Stiftungsrechtsreform

Der Bundestag hat die dringend notwendige Reform des Stiftungsrechts beschlossen. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen begrüßt das neue Gesetz, da es zu mehr Rechtssicherheit führt, sieht jedoch Bedarf für weitere Reformschritte. Stiftungen haben nun mehr Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Weiterentwicklung.

Weiterlesen
Reform des Gemeinnuetzigkeitsrechts - Erfolg für Stiftungen
Foto: bagotaj - adobe.stock
Gemeinnützigkeitsrechtsreform

Der Einsatz des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen hat sich ausgezahlt. Der Gesetzgeber hat mit den verabschiedeten Steuerentlastungen und den Regelungen zum Bürokratieabbau die Arbeit gemeinnütziger Organisationen erleichtert. Dennoch besteht Nachbesserungsbedarf.