Mind The Gap - Wie geschlechtergerecht arbeiten deutsche Stiftungen?

Stiftungen spielen eine wichtige Rolle als Vorreiterinnen für gesellschaftlichen Wandel – auch beim Thema Gleichheit und Vielfalt. Berücksichtigen Stiftungen Unterschiede zwischen den Geschlechtern in ihrer Projektarbeit? Wie gleichberechtigt sind Stiftungen intern aufgestellt?

Eine Umfrage vom Bundesverband Deutscher Stiftungen und PHINEO zeigt: Viele Stiftungen stehen bei diesen Aspekten noch ganz am Anfang – doch es findet ein Umdenken statt. 

Wir treffen immer mehr Stiftungen, die erkennen, dass sie durch geschlechtergerechte Arbeit mehr erreichen und sich Unterstützung wünschen. Wir sehen darin einen Auftrag und sagen: Machen wir uns gemeinsam auf den Weg!

Download Studie Mind the Gap
Aktuelle Beiträge
Impuls

"Menschen zusammenzubringen - das sehe ich als Aufgabe der Stiftungen"

Zusammenhalt war schon vor Corona das große Thema der Soziologin Jutta Allmendinger. Warum sie der Umgang der Deutschen mit der Pandemie dennoch überrascht hat, weshalb sie findet, dass die Politik das Innovationspotenzial der Stiftungen verschenkt, und welche neue Rolle sie auf diese zukommen sieht, erzählt sie im Interview.

Mehr
Next Philanthropy

Die Alle-an-einen-Tisch-Bringer

ProjectTogether zählt zu den innovativsten Initiativen der Zivilgesellschaft. Auch Stiftungen können beitragen – und mit jungen Ideen die eigene Wirkung potenzieren.

Mehr
Kapital und Wirkung

Einfach selbst machen – der Weg zur passenden Geldanlage

Stiftungen brauchen Wertpapier-Investments, um auskömmliche Renditen zu erwirtschaften. Die Delegation der Anlage an Experten ist angesichts von Nullzinsen allerdings oft teuer. Das passende Portfolio selbst zu bauen ist deshalb sinnvoll und leichter, als viele Stiftungsverantwortliche denken – wenn man einige Grundregeln beachtet.

Mehr