Nachhaltiges Investieren nach ESG-Kriterien

Kapital und Wirkung

Nachhaltige Kapitalanlagen spielen für Stiftungen eine immer größere Rolle: Die ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) bieten hierfür eine wichtige Orientierung. Welche Auswirkungen die Kriterien auf Ertrag und Risiken der Kapitalanlagen haben, dazu spricht Klaus Siegers, Vorstandsvorsitzender der Weberbank, im Interview mit Stifter TV.

Verantwortungsvoll wirtschaften und investieren - mit einem Fokus auf die Umwelt: Laut Siegers ist es gerade für Stiftungen essenziell, sich mit nachhaltigem Investment auseinanderzusetzen. Denn eine Vielzahl von Stiftungen legt mittlerweile ein Hauptaugenmerk darauf, dass die Beschaffung der Mittel für die Förderung und Durchführung von Projekten mit dem jeweiligen Stiftungszweck einhergeht und somit den Willen der Stiftenden repräsentiert.

Eindeutiger Trend zur Nachhaltigkeit

Grundsätzlich, so Siegers, sei die Nachfrage nach verantwortungsvollen Anlagen bei institutionellen als auch privaten Kunden der Bank sehr hoch. Für Siegers scheint dieser Trend vor allem an den Auswirkungen des Klimawandels zu liegen, die alle Menschen in ihrem unmittelbaren Umfeld spüren und somit zum Nachdenken anregen würden. Diese Entwicklung führe dazu, dass der Nachhaltigkeitsgedanke immer attraktiver und relevanter für Unternehmen werde.

Aktuelle Beiträge
Meldungen

Kunst ist für alle da

Allzu oft verschwinden herausragende Kunstwerke in privaten Sammlungen – für die Öffentlichkeit sind sie damit verloren. Dem stellt sich seit über 30 Jahren die Ernst von Siemens Kunststiftung entgegen – nicht nur mit Geld, sondern auch mit überaus raschem Stiftungshandeln.

Mehr
Unsere Demokratie

„Wir haben uns etwas sagen zu lassen“

Als im Mai dieses Jahres der Afroamerikaner George Floyd von einem Polizisten getötet wurde, erklärte sich das Stadtmuseum Berlin als eine von wenigen Stiftungen in Deutschland offen solidarisch mit der weltweit aufkommenden #BlackLivesMatter-Bewegung. Im Gespräch erklären Direktor Paul Spies und Diversitäts-Agentin Idil Efe, wie sie ihr eigenes Haus bunter machen wollen.

Mehr
Globales Engagement

Gesprächsbereit in Brüssel

Die Corona-Krise hat den Stiftungssektor auf EU-Ebene zusammenwachsen lassen. Rückt jetzt ein Binnenmarkt für europäische Philanthropie in greifbare Nähe? Eine Annäherung.

Mehr

Mehr zum Thema

Kapital und Wirkung

Stiften von Anfang an

Die ethisch-nachhaltige Geldanlage ist heute eine zweite Säule der ­Stiftungstätigkeit. Weit weniger im Fokus steht die Herkunft der Stiftungsmittel. Doch lässt sich die Frage, ob das Kapital einer Stiftung auf das Gemeinwohl schädigende Weise erwirtschaftet wurde, einfach ausblenden?

Mehr
Kapital und Wirkung
Referierende: Timo Steiner, GLS Bank und Laura Mervelskemper, GLS Bank

Mit wirkungsorientiertem Stiftungsvermögen den Wandel gestalten

1,5-Grad-Kompatibilität, gesellschaftliche Wirkung & Nachhaltigkeitsrisiken: Diese Online-Sprechstunde mit Timo Steiner und Laura Mervelskemper widmete sich dem Thema Stiftungsvermögen.

Mehr
Kapital und Wirkung

Taxonomie-Verordnung der EU: neue Kriterien zur Einstufung ökologischer Nachhaltigkeit von Investitionen

In dieser Online-Sprechstunde zum Thema Nachhaltigkeit sprachen wir mit Karin Kohler über die Taxonomie-Verordnung der EU. Welche Auswirkungen haben die jüngsten Änderungen für ein nachhaltiges Finanzwesen?

Mehr