Kapital und Wirkung

Aus der Niedrigzinsphase ist eine Nullzinsphase geworden. Dies stellt viele Stiftungen vor Herausforderungen. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es bei Mission- und Impact Investments im Blick zu behalten?

Warum Divestment wirkt

Frank Wettlauffer hat in seinem Beitrag argumentiert, dass Divestment-Strategien und nachhaltiges Anlegen nichts Gutes bewirken und sogar Schaden anrichten. Ali Masarwah von der Fonds-Ratingagentur Morningstar verteidigt den Ansatz. Eine Replik. 

Mehr

ESG-Reporting für Stiftungsfonds

Bis dato gibt es keine internationalen Standards, wie Unternehmen über ESG-Faktoren berichten sollen. Eine Lösung könnten unabhängige ESG-Reportings sein.

Mehr

Die Börsenkrise als Chance nutzen

Stiftungen brauchen Erträge. In den letzten Jahren war dies mit Zinsanlagen und einer geringen Aktienquote kaum möglich. Die aktuelle Coronakrise bietet eine gute Gelegenheit auf auskömmliche Erträge für die nächsten Jahre.

Mehr

Risiken und Nebenwirkungen nachhaltiger Kapitalanlagen

Nachhaltige Kapitalanlagen sollen die Welt verbessern, indem „Gutes“ finanziert und „Schlechtem“ Mittel entzogen werden. Politiker und interessierte Vermögensverwalter drängen Anleger zu wirkungsvollen Investments. Aber haben Kapitalanlagen überhaupt eine Wirkung? Verhindert die Wirkungsillusion nicht effektive Maßnahmen gegen den Klimawandel und bereitet sie den Boden für Wohlstandsverlust und eine Finanzblase? 

Mehr

Haftungsregelungen für Stifter und Vorstände

Wann haftet ein Stiftungsvorstand persönlich bei Verlusten? Im vierten Teil der Artikelserie "Es gibt ein Leben nach dem Niedrigzins" der SOS-Kinderdorf-Stiftung geht es Haftungsregelungen für Stifter und Vorstände.

Mehr

Kapital und Wirkung: keine unterschiedlichen Welten mehr

Wie können Stiftungen zeigen, dass sie die besten Orte sind, um mit Kapital gesellschaftlich positive Wirkungen zu erzielen? Bericht von der zweiten Fachtagung Kapital und Wirkung in Berlin.

Mehr

Die vielfältigen Möglichkeiten der Geldanlage

Sichere Anlage oder überdurchschnittliche Rendite? Jede Anlageklasse hat ein anderes Rendite-Risiko-Profil. Zwischen welchen Optionen kann eine Stiftung bei der Geldanlage grundsätzlich wählen? Im dritten Teil der Artikelserie "Es gibt ein Leben nach dem Niedrigzins" der SOS-Kinderdorf-Stiftung geht es um vielfältigen Möglichkeiten der Geldanlage.

Mehr

Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht

Bei genauer Betrachtung bleibt vom Versprechen nachhaltiger Kapitalanlagen nur sehr wenig übrig. Schlimmstenfalls kann sogar die effiziente Erreichung des Stiftungsziels konterkariert werden. Gibt es bessere Alternativen? Ein Gastbeitrag von Frank Wettlauffer.

Mehr

Anlagerichtlinien für Stiftungen – darauf gilt es zu achten

In Zeiten niedriger Zinsen ist die Frage nach der Anlage und Verwaltung des Stiftungskapitals von entscheidender Bedeutung. Im zweiten Teil der Artikelserie "Es gibt ein Leben nach dem Niedrigzins" der SOS-Kinderdorf-Stiftung geht es um Anlagerichtlinien, Stifterwillen und dessen Umsetzung.

Mehr
Grundlagen beim Stiftungsvermögen
© Theo Starck

Grundlagen Stiftungsvermögen

Rendite-Risiko-Profil, Anlagestrategie, Gesamtportfolio: Was muss man beachten, wenn man sich mit dem Vermögen der eigenen Stiftung auseinandersetzen möchte?

Mehr

14.07.2020 – Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Verlässliche Stiftungsgelder für die DBU trotz Niedrigzins und Krise

Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase konnte die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ihre Erträge in 2019 mit 99,6 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (95,2) steigern. Auch die Fördersumme stieg mit 56,4 Millionen Euro um 3,7 Millionen Euro gegenüber 2018 (52,7) an und wurde damit bereits im vierten Jahr hintereinander erhöht.

Mehr