Alle Beiträge von Theo Starck

"Die Idee der Stiftung überdauert"

Michael Borgolte ist einer der führenden Experten für die ­Geschichte der Philanthropie. Im Interview erzählt der Historiker, wie er Stiftungskulturen weltweit erforscht, weshalb exzessives Stiften im alten Ägypten zum Zusammenbruch des Staates führte und warum der Ewigkeitsgedanke von Stiftungen nicht zu ernst genommen werden sollte.

Mehr

"Er hallt nach"

Als der Publizist und Freigeist Roger Willemsen 2016 im Sterben liegt, schmiedet er mit Freunden einen letzten Plan: Sein Wohnhaus soll zum Mittelpunkt einer Künstlerstiftung werden. Heute residieren hier Musiker, Schriftstellerinnen oder Drehbuchautoren. Eine Führung mit Vorständin Julia Wittgens und Hausleiterin Annette Schiedeck durch das Künstlerhaus.

Mehr

Die Alle-an-einen-Tisch-Bringer

ProjectTogether zählt zu den innovativsten Initiativen der Zivilgesellschaft. Auch Stiftungen können beitragen – und mit jungen Ideen die eigene Wirkung potenzieren.

Mehr

„Wir haben uns etwas sagen zu lassen“

Als im Mai dieses Jahres der Afroamerikaner George Floyd von einem Polizisten getötet wurde, erklärte sich das Stadtmuseum Berlin als eine von wenigen Stiftungen in Deutschland offen solidarisch mit der weltweit aufkommenden #BlackLivesMatter-Bewegung. Im Gespräch erklären Direktor Paul Spies und Diversitäts-Agentin Idil Efe, wie sie ihr eigenes Haus bunter machen wollen.

Mehr

„Weimar geht weiter!“

Nirgendwo in Deutschland gibt es einen Ort, an dem die Schicksale von Vertriebenen gezeigt werden. Das soll sich mit der neu gegründeten Stiftung Exilmuseum nun ändern. Bei einem Spaziergang über den ehemaligen Anhalter Bahnhof erzählen Gründungsdirektor Prof. Dr. Christoph Stölzl und Kuratorin Cornelia Vossen von ihren Plänen für das neue Haus.

Mehr

Kleines Klimaquiz

In der aktuellen Ausgabe der Stiftungswelt haben wir Ihnen in unserem Klimaquiz (Seite 28) fünf Fragen gestellt. Hier finden Sie die Antworten. Viel Spaß beim Auflösen und Weiterdenken!

Mehr
Sandstrand mit Palme am blauen Meer

Philanthropen unter Palmen

Niedrige Kosten und ein Arbeitsplatz unter der Sonne: Sogenannte Digitalnomaden verdienen ihr Geld von ihren Laptops aus – und erfinden dabei das Arbeitsleben neu. Aber können sie auch geben?

Mehr

Wer, wie, was ist Gender?

Gender - das ist mehr als die Unterscheidung zwischen Frau und Mann. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff? Eine erste Orientierung bietet unsere Medienseite.

Mehr

Das neue Leben des toten Geldes

Bis zu 9 Milliarden Euro liegen auf deutschen Konten, deren Eigentümer unbekannt sind. Bisher fließt das Geld den Banken zu. Ein Verein schlägt nun vor, dieses Geld für das Gemeinwohl auszugeben. Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, unterstützt die Idee als neue und innovative Form des Stiftens.

Mehr