Freiluftkino im FMP1: Weisse Wölfe

DEFA-Chefindiander Gojko Mitic

Zum 50. Filmjubiläum von WEISSE WÖLFE (R: Konrad Petzold, 1969) zeigt die DEFA-Stiftung am 10. Juli den beliebten DEFA-Indianerfilm unter freiem Himmel. Hauptdarsteller  Gojko Mitic wird zum Filmgespräch vor Ort sein.

Die Filmhandlung von WEISSE WÖLFE knüpft an die Ereignisse des im Vorjahr von der DEFA produzierten Indianerfilms SPUR DES FALKEN (R:  Gottfried Kolditz, 1968) an. Die Indianerkriege sind nun beendet und die Situation der nordamerikanischen Ureinwohner hat sich weiter verschärft. Dakota-Häuptling Weitspähender Falke (gespielt von  Gojko Mitic) verfügt nur noch über wenige Anhänger. Nach der Flucht aus der Reservation wird seine Squaw Blauhaar (Lali Meszchi) von den Banditen hinterrücks ermordet. Im Stil eines Märtyrers sinnt er auf Rache…

Einlass ab 20:30 Uhr
Filmgespräch: 21:15 Uhr
Filmbeginn: 21:45 Uhr

Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5 Euro

Kontakt

Philip Zengel

03029784817

Weiterführender Link
Veranstaltungsort

Innenhof des FMP1
Franz-Mehring-Platz 1
10243
Berlin