Forum Ehrenamt – engagiert diskutiert: Alt und Jung - gemeinsam aktiv | 4. November 2019 in München

Die Zusammenarbeit über Generationen hinweg ist in Vereinen, Non-Profit-Organisationen und Mehrgenerationen-Häusern von besonderer Bedeutung für den Fortbestand und die zukünftige Entwicklung des ehrenamtlichen Engagements. Eine gemeinsame generationenübergreifende Bildungs- und Lernerfahrung soll nun das Miteinander aller Generationen in Bayern stärken – insbesondere im Bereich des Ehrenamts und des Bürgerschaftlichen Engagements.

Auf Forschungsebene wird die aktuelle Studie „Generationenübergreifendes Lernen im Kontext des freiwilligen Engagements“ der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt von Prof. Dr. Elisabeth Kals und Svenja C. Schütt vorgestellt. Sie liefert erste noch unveröffentlichte Ergebnisse zum generationenübergreifende Lernen sowie zu den Motiven und Wirksamkeiten.

Präsentiert werden zudem aktuelle Weiterbildungsangebote im Generationenmanagement, die durch staatlicher Unterstützung generationenübergreifendes Arbeiten fördern:

Generationen­manager
Prof. Dr. Dorit Sing
Katholische Stiftungs­hoch­schule München

Generationen­werker
Kerstin Stocker
lagfa bayern e.V.

Generationen­mentor
Brigitte Krecan-Kirchbichler
Landes­forum Katholische Senioren­arbeit

Im Anschluss können Sie an Thementischen im World-Café-Format mit unseren Referentinnen diskutieren und sich austauschen.

Melden Sie sich unter www.versicherungskammer-stiftung.de für die Veranstaltung an.
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Weiterführender Link
Download
Veranstaltungsort

Versicherungskammer Bayern
Maximilianstraße 53
80538
München