Aktionstag des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ (MsM)

Seit 2016 besteht das Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen“, gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Hier begegnen sich Menschen verschiedener Herkunft und unterschiedlichen Alters.

Ausgangspunkt war die große Fluchtbewegung 2015 nach Deutschland. Die Ankommenden sollten bei der Aufnahme unterstützt und ihr Zurechtkommen in der neuen Gesellschaft erleichtert werden. Seit 2018 werden in diesen Ansatz herkunftsunabhängig auch weitere sozial benachteiligte junge Menschen einbezogen. Über 120.000 Patenschaften sind bis heute an 600 Standorten bundesweit mit Tausenden von freiwillig Engagierten entstanden: eine echte Erfolgsgeschichte für die Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Es profitieren zudem beide Seiten von der Begegnung und dem Austausch von Mensch zu Mensch.

Der Aktionstag

Durch den Aktionstag wollen wir als bundesweite Träger das Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen“, seine Erfolge und Akteure, in der Öffentlichkeit bekannter machen. Er findet - bedingt durch die Corona-Pandemie - überwiegend digital statt. Dennoch wollen wir mit verschiedenen über den Tag verteilten Programmpunkten einen Ausschnitt der Vielfalt und unseres gemeinsamen Wirkens sichtbar machen. Videos, Bilder, Geschichten, Informationen und vieles mehr geben Einblick in das Engagement der Beteiligten. Sie zeigen, wie wichtig diese Aktivitäten vor Ort sind, um eine tolerantes und solidarisches Miteinander zu ermöglichen. Bitte liken und teilen Sie die Beiträge in allen sozialen Medien, damit wir diesem Anliegen eine hörbare Stimme geben!

Parallel zum Aktionstag findet der jährliche Fachkongress zum Patenschaftsprogramm statt. Auch das fördernde Bundesfamilienministerium beteiligt sich mit eigenen Beiträgen an der Kommunikation.

Die Landing–Page mit eigener Domain wird gerade noch erstellt, soll aber in den nächsten Tagen verfügbar sein.