12. StiftungsIMPACT: Berlin – PLACE TO BE für internationale Stiftungen?

Foto: sborisov - stock.adobe.com

Große Foundations eröffneten jüngst ein Berliner Büro, etwa die Open Society Foundation, die Gates Foundation oder der Wellcome Trust. Warum kommen diese Stiftungen nach Berlin? Sind es die widrigen Umstände, wie etwa der Brexit und die Demontage der Demokratie in Ungarn? Oder ist Berlin einfach der „Place to be“ geworden für philanthropische Einrichtungen? Diese Fragen werden am 3. April, zwischen 17:00 und 19:00 Uhr, in den Räumen der ESV-Akademie diskutiert. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind:

  • Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
  • Tobias Kahler, Leiter des Berliner Büros der Bill & Melinda Gates Foundation
  • Selmin Caliskan, Direktorin für Institutionelle Beziehungen, Open Society Foundation und
  • Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement, Land Berlin (angefragt).

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Dr. Christoph Mecking, Mitherausgeber von Stiftung&Sponsonring sowie geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Stiftungsberatung.
Weitere Infos und Anmeldung.