Wiesbaden – meine Stadt<br>H. und L. Schuld-Stiftung

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)
... das Recht auf Bildung (angelehnt an Art. 7 GG)

Förderung der Bildung und Erziehung, der Jugendhilfe sowie von Kunst und Kultur. Der Stiftungszweck soll insbesondere durch die Unterstützung von Körperschaften nach Maßgabe des § 58 Nr. 1 AO und die Umsetzung dem Stiftungszweck entsprechender Projekte verwirklicht werden. Dabei sollen insbesondere Projekte und Aktionen gefördert werden, die jungen Menschen, die in Wiesbaden wohnen oder in Wiesbaden zur Schule gehen, die Wiesbadener Stadtgeschichte und die Geschichte des Herzogtums Nassau näher bringen. Die Projekte sollen die Identifikation der Wiesbadener Bürger mit ihrer Stadt fördern. Auch die Erwachsenenbildung soll in diesem Sinne in Projekten und Aktionen Berücksichtigung finden.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Kinder-/Jugendhilfe
Kunst und Kultur: Kunst/Kultur

 

Kontakt

Wiesbaden – meine Stadt<br>H. und L. Schuld-Stiftung

c/o Frau Loretta und Herrn Hubert Schuld
Dachsstraße 11
65207 Wiesbaden